Direkt zum Inhalt

Keine Loyalität deutscher Mobilfunkkunden

19.01.2004

Deutsche Mobilfunkkunden zeigen wenig Loyalität. Drei von vier Kunden würden ihre Mobilfunkverträge kündigen, wenn sie ein günstigeres Angebot finden. Bei Prepaid-Kunden ist die Kundenbindung sogar noch schwächer. Vier von fünf Prepaid-Nutzern wechseln bei günstigeren Angeboten sofort den Tarif. Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle Studie "Branchenkompass 2003 Telekommunikation" des Hamburger Marktforschungsinstitutes Mummert Consulting, und dem F.A.Z.-Institut.
Mehr als 70 Prozent der deutschen Bevölkerung sind mittlerweile mobil erreichbar und setzten mit ihrem Handy im Monat durchschnittlich 26 Euro um. Damit sich der neue Mobilfunkstandard UMTS amortisiert, müssten in Zukunft jedoch rund 50 Euro umgesetzt werden. Mit neuen mobilen Datendiensten wollen die Anbieter ihre Kunden daher zu höheren Ausgaben bewegen. Laut Studie besteht bereits lebhaftes Interesse an neuen Services.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Media-Markt-Saturn meldet in Deutschland 20.000 Angestellte zur Kurzarbeit an.
Branche
27.03.2020

Media-Markt-Saturn hat für das Gros seiner deutschen Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der Antrag betrifft rund 20.000 Angestellte.

Branche
26.03.2020

„Das Leben ist ein Hit“, das war sein Motto. Im Alter von 80 Jahren ist der Gramatneusiedler Elektrohändler und Elektrotechniker nun von uns gegangen.

Branche
26.03.2020

Die Wertgarantie-Akademie hat ihre E-Learning-Plattform in Österreich gestartet. Damit bietet der Versicherungsdienstleister seinen Fachhandelspartnern die Möglichkeit, intensive online Schulungs ...

Branche
26.03.2020

Österreich läuft zurzeit im Corona-Krisenmodus und der Handel zählt zu den am stärksten betroffenen Branchen. Hilfe bietet sich in Form einer Handelsverband-Initiative an: Eine neue Plattform ...

E-Technik
25.03.2020

Die Corona-Krise bringt auch viele offene Fragen rechtlicher Natur mit sich. Die Experten von Müller Partner Rechtsanwälte haben die wichtigsten zusammengefasst und beantwortet.

Werbung