Direkt zum Inhalt

Kein Business as usual: Die neuen Microsoft Kins mögen´s privat

13.04.2010

Am Montag präsentierte der Software-Multi die ersten eigenen Smartphones. Die beiden "Kins" (kin = engl. Verwandschaft, Sippe) wurden gemeinsam mit Sharp entwickelt und sind für jüngere Privatkunden gedacht.  

 
Die Touchscreen-Brüder Kin One und Kin Two stellen das Thema Soziale Netzwerke in den Mittelpunkt und sprechen - wie eingangs erwähnt - vor allem junge User an. Das kompakte Kin One, ausgelegt auf eine Einhand-Bedienung, verfügt über 4 GB internen Speicher, eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Leuchte plus eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur.

Kin Two präsentiert sich deutlich größer und im Querformat, bietet 8 GB Speicher und eine 8-Megapixel-Kamera, die auch HD-Videos aufzeichnen kann.

Via "Loop" immer mit den Freunden in Verbindung

Highlight der "Social Phones" ist das „Loop“-Interface, das ganz auf den häufigen Besuch bei Facebook, MySpace, Twitter und Co zugeschnitten ist. News aller Art von bevorzugten Kontakten können regelmäßig abgerufen und priorisiert auf dem Startbildschirm angezeigt werden. Via „Spot“ veröffentlicht man schnell und einfach direkt vom Handy aus selbst Updates auf den Social Sites.

Auch das Entertainment kommt nicht zu kurz: Microsofts Plattform Zune wird inklusive Musik, Video, FM-Radio und Podcast integriert. Verkaufsstart in den USA ist Mai; Europa folgt im Herbst mit Exklusivpartner Vodafone. Die Preise stehen bis dato nicht fest.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
05.12.2012

Wie in Elektrojournal 9/2012 berichtet, legt Sony mit seinem Xperia E ein intuitives Smartphone vor, das eine optimierte Sprachqualität mit HD Voice und Geräuschunterdrückung verspricht. Mit xLoud ...

Telekom
05.11.2012

In dem von Armut gekennzeichneten Stadtteil Alexandra in Johannesburg herrscht seit jeher eine massive Rattenplage. Zahlreiche Versuche, die Vermehrung der Nagetiere einzudämmen – wie ...

Telekom
16.10.2012

Bei Nokia Österreich bleibt kein Stein auf dem anderen. Wie berichtet, wandert die Wiener CEE-Zentrale nach Budapest, inklusive Österreich Chef Hannes Giesswein. Um den reduzierten rot-weiß-roten ...

Multimedia
25.08.2012

25 Jahre lang bestimmte es den globalen PC-Markt, in wenigen Wochen hat’s endgültig ausgedient. Ab sofort wird allen Soft- und Hardware-Neuerscheinungen von Microsoft ein neues Logo verpasst. ...

Telekom
30.07.2012

Nokia zieht das angekündigte Sparprogramm weiter mit Volldampf durch. Mit September wollen die Finnen das letzte Werk im Heimatland Finnland schließen. Die Bänder dürften in der einstigen Prestige ...

Werbung