Direkt zum Inhalt

Karl Sagmeister verstärkt Management von Schneider Electric

07.07.2016

Mit 1.September übernimmt Karl Sagmeister die Funktion des Vice Presidents für die Business Unit Partner und damit einen wichtigen Platz im Management Team bei Schneider Electric. Sagmeister wird für die Betreuung des Großhandels, von Schaltanlagenbauern, Elektroinstallateuren, Planerbüros uns Investoren sowie für die Produkte der Gebäudesystemtechnik und für Produkte der Niederspannung verantwortlich sein.

Nach seinem Abschluss an der höheren technischen Lehranstalt für Elektrotechnik und einem Lehrgang für Marketing und Verkauf war Sagmeister zuletzt bei einem internationalen Unternehmen im Bereich der persönlichen Schutzausrüstungen und Anlagen-Sicherheitstechnik als Vertriebsdirektor für Zentraleuropa tätig. Während seiner beruflichen Laufbahn konnte er sich eine umfangreiche Expertise im Vertrieb und Marketing mit Schwerpunkten im technischen Umfeld aneignen und Führungserfahrung in leitenden Funktionen sammeln.
„Mit Karl Sagmeister gewinnt Schneider Electric einen erfahrenen Manager, der den Markt sowie unser Partner Geschäft sehr gut kennt und forcieren wird. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Karl Sagmeister in der Rolle des VP Partner und dem Team in dem Geschäftsbereich unsere Partner und Kunden optimal unterstützen können und unsere ambitionierte Wachstumsstrategie im Partnerbereich erreichen werden“, freut sich Igor Glaser, Geschäftsführer & Country President Schneider Electric Austria auf die Zusammenarbeit. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Maria Resch, neuer Head of HR Austria bei Schneider Electric.
Aktuelles
09.10.2017

Maria Resch möchte schrittweise Aktionen zur Personalentwicklung setzen – dabei betont sie den gemeinsamen Weg.

Eröffnung der neuen Produktionshalle von Schneider Electric pDrives in Wien Floridsdorf (v.l.): Michael Feisthauer (Schneider Electric pDrives), Georg Papai (Bezirksvorsteher Floridsdorf), Karl Sagmeister (Geschäftsführer Schneider Electric Austria), Detlev Neudeck (Spartenobmann-Stv. Sparte Industrie), Karl Kaiser (Geschäftsführer Schneider Electric pDrives)
Aktuelles
02.10.2017

Schneider Electric baut seinen Produktions- und Entwicklungsstandort in Wien Floridsdorf aus.

Das Schneider Harmony-Set lässt bei Flexibilität kaum Wünsche offen.
Produkte
01.08.2017

Das erweiterte Schneider Electric Harmony-Angebot von RS Components bietet größere Flexibilität und Funktionalität. OEMs, Schaltschrankbauer und Andere kommen in Genuss von Vorteilen wie robuste ...

ADMS ist Teil der Schneider Electric EcoStruxure Grid Architektur, der offenen, interoperablen, IoT-fähigen Systemarchitektur.
Installation
24.07.2017

Schneider Electric darf sich „Beste Plattform für die Integration von dezentralen Energiequellen, Reaktionsfähigkeit auf Netzausfall und Netzoptimierung“ nennen. Weltweit 75 Energieversorger ...

Energiearmut lindern und soziale Innovation stärken: Schneider Electric und Ashoka suchen innovative Organisationen zur Bewältigung dieser Probleme.
E-Technik
28.06.2017

Schneider Electric und Ashoka suchen innovative Organisationen zur Bewältigung von Energiearmut.

Werbung