Direkt zum Inhalt

Juras neue Premium-Spitze: Der Nonplusultra-Vollautomat um 2.000 Euro!

09.02.2004

Elektrojournal Online-Exklusivbericht.
Jura Österreich-Chef Hans-Peter Rubert (Bild) übt sich in viel sagenden Andeutungen: „Auf der Futura werden wir mit der Super-Premiummaschine auftrumpfen. Damit steigen wir nach der Mercedes-Klasse in die noch unbesetzte Maybach-Liga der Espresso-Vollautomaten auf.“ Andere Zahlen als die des Premiumsegments interessieren Rubert ohnehin nicht mehr. „Das wird von Jura abgedeckt, und dort haben wir auch einen imposanten Anteil.“ Voraussichtlicher UVP der Überdrüber-Espressomaschine: knapp 2.000 Euro!
Schon im Frühjahr peilt Jura aber mit einer halb so teuren Neuheit den bisher größten Verkaufserfolg an: Aufgrund exakt ausgeloteter Konsumentenbedürfnisse glaubt Rubert, „dass wir mit der F70 den Nagel auf den Kopf getroffen haben!“
Warum, erfahren Sie, wenn Sie mehr lesen...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
18.07.2018

Café Royal bringt seine Kaffeepads für das Nespresso Professional System nun auch hierzulande auf den Markt. In der Schweiz ist man seit drei Jahren Marktführer bei Nespresso-kompatiblen Kapseln ...

Ehrentraud Schreck folgt auf Thomas Schöfmann.
Branche
18.07.2018

Mit 1. Juli 2018 hat Ehrentraud Schreck die Geschäftsführer-Position bei Conrad Electronic Österreich übernommen und damit Thomas Schöfmann nach 6-jähriger Tätigkeit abgelöst.

Gibt's ohne Account auch bald keinen Sound mehr?
Multimedia
18.07.2018

Den heimischen Fachhandel hat man schon vergrault, jetzt sind offenbar die Kunden dran. Die Sonos-App kann künftig nur dann richtig genutzt werden, wenn’s auch ein Benutzerkonto gibt.

Die nächsten E4U-Abholshops eröffnen im Wiener Stadion Center sowie in Graz.
Branche
16.07.2018

Nachdem die Media/Saturn-Klage vom Tisch ist, startet Hannes Majdic neu durch. In Klagenfurt wird der Fachhandels-Shop ordentlich abgespeckt, dafür rüstet electronic4you mit neuen Abholshops in ...

De'Longhi wollte wissen, was die Österreicher über ihren Kaffee denken.
Hausgeräte
13.07.2018

7,33 Kilogramm Kaffee konsumiert ein durchschnittlicher Österreicher pro Jahr. Warum, wann und vor allem wie haben sich die (Verhaltens-)Forscher von Karmasin Behavioural Insights im Auftrag von ...

Werbung