Direkt zum Inhalt

Jura legt weltweit um 13% zu – und verköstigt Porsche-Fahrer in Österreich

10.02.2006

Das brandneue Jura-Flaggschiff Z5 in edler Chromausführung trug zumindest in den letzten Wochen des Vorjahres auch schon ein Quäntchen zum Umsatzplus bei

Die Jura Elektroapparate AG, Schweiz, erzielte 2005 einen konsolidierten Gesamtumsatz von 294 Millionen Franken. Dies entspricht einem Wachstum von 13,1 Prozent gegenüber dem Jahr zuvor. Stieg der Umsatz in den internationalen Märkten um 15,2 Prozent auf 247,2 Millionen Franken an, so wurde im gesättigten Heimmarkt mit 46,8 Millionen Franken (2004: 45,5 Mio.) immerhin ein beachtenswerter Zuwachs erzielt. Der Cash-Flow konnte in derselben Zeit um 35,2 Prozent auf 26,5 Millionen Franken gesteigert werden.
Jura will die erfolgreiche Internationalisierung fortführen und rechnet weiterhin mit einem gesunden Wachstum. Außerdem werden in diesem Geschäftsjahr gleich zwei neue Gerätelinien lanciert. Darüber hinaus begehen die Schweizer heuer ihr 75-jähriges Jubiläum und eröffnen im September in der Zentrale Niederbuchsiten das 1.900 qm große Erlebnis- und Bildungszentrum „JURAworld of Coffee“.

Viel verbirgt sich auch hinter der mehr als zwei Monate dauernden...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung