Direkt zum Inhalt

Jura erstattet Hochwasser-Opfern 100 Euro beim Kauf eines neuen Vollautomaten

27.06.2013

Die vom Hochwasser betroffenen Familien können beim Kauf eines Jura-Vollautomaten bis Ende September eine Rückvergütung von 100 Euro einfordern. Auszufüllen ist ein Formular, die Rechnungskopie und ein Privatschadensausweis.

Wie viele Unternehmen schickt sich auch Jura an, mit einer Hilfsaktion die vom Hochwasser Betroffenen beim Neukauf von Geräten ein wenig unter die Arme zu greifen.

Wer sich bis 30. September eine Jura-Maschine bei einem authorisierten Fachhandelspartner zulegt und vorweisen kann, dass er vom Hochwasser betroffen war, erhält 100 Euro rücküberwiesen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

JURA
29.10.2020

Die jüngste Generation des erfolgreichsten Vollautomaten- Modells von JURA überzeugt mit neu interpretiertem Design und begeistert mit Vorzügen, wie man sie bisher einzig in der Premiumklasse ...

Die zählt die E8 zu den meistverkauften Modellen in der Geschichte des Unternehmens – jetzt gibt’s eine neue Modellgeneration.
Hausgeräte
07.10.2020

Die Schweizer haben wieder fleißig getüftelt und nun ihre Herbstneuheiten präsentiert. Mit der E8 gibt’s zwar einen neuen und natürlich mit modernsten Features ausgestatteten Vollautomaten, eine ...

Bereits seit 25 Jahren gibt es die Tochtergesellschaft in Österreich mit Sitz in Röthis, Vorarlberg.
Hausgeräte
24.09.2020

Mit dem Einsatz hochwertiger Materialien, modernem Design und einer gut durchdachten Verkaufsstrategie haben sich die Schweizer als starke Marke positioniert – natürlich auch hierzulande. Heuer ...

Hausgeräte
01.07.2020

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller von Brand Council Austria zur Superbrand gekürt. Der Jury hat der Kaffee anscheinend so gut geschmeckt, dass Jura ...

Hausgeräte
14.06.2020

Jura hat seine jährlich stattfindende Coffee Academy Tour heuer ins Internet verlegt. Am neuen und aufregenden Erlebnis für die Teilnehmer ändert das freilich nichts. Besonders gespannt darf man ...

Werbung