Direkt zum Inhalt

Julia Weseßlintner vom Fotoprofi Sternberger ist Oberösterreichs beliebteste Verkäuferin

23.04.2009

Doch jetzt steht das Ergebnis fest: In der Kategorie Elektrohandel siegt Renate Hinterbuchner von der Videowelt in Linz. Beim Einrichtungshandel schnappt sich Gisela Stummer die Trophäe.

Stets freundlich und bemüht müssen Verkäufer sein. Sie müssen beraten und alle Fragen ausführlich und kompetent beantworten. Unfreundliche und ungehaltene Kunden können einen da bis an den Rand des Nervenzusammenbruchs führen. Nicht aber die oberösterreichischen Verkaufschampions 2009. Sie behalten Ruhe und werden zum Dank von ihrer Kundschaft geliebt.

Julia Weseßlintner aus Lindach bei Laakirchen holt sich den Gesamtsieg. Normalerweise steht die junge Frau beim Gmundener Fotoexperten Sternberger im Laden und verkauft alles rund ums Thema Fotografie. Und das macht der neue Verkaufschampion nahezu perfekt, wie die Wahl beweist.

Auch Renate Hinterbuchner von der Videowelt in Linz weiß ihre Kunden zu beeindrucken. Diese wählten die erfolgreiche Verkäuferin zum Sieg in der Kategorie Radio- und Elektrohandel. In der Kategorie Einrichtungshandel heimst Filialleiterin Gisela Stummer von der Betten-Ammerer in Kirchdorf den Sieg ein.

Die anderen Branchensieger:

• Schmuckhandel: Sandra Preishuber von Uhren Schmollgruber in Ried i. I.
• Holz- und Baustoffhandel: Maria Huemer von der Baumax AG in Braunau
• Textilhandel: Bettina Himmelbauer von Benetton in Wels
• Lebensmittelhandel/Fleischhandel: Ulrike Mittermair von Hochhauser in Pichl bei Wels
• Sportartikelhandel: Klemens Barth von Sport Eybl & Sports Experts GmbH in Linz
• Parfümeriewarenhandel: Angelika Inzinger von BIPA in Braunau
• Fahrzeughandel: Andreas Dieringer von der Honda Hinterleitner GmbH in Steyr-Gleink
• Eisen- und Hartwarenhandel: Andreas Brenn von der Rinnhofer GmbH in Weyer
• Papierhandel: Petra Wiesinger von der Schachtner GmbH in Vöcklabruck
• Lebensmittelhandel: Monika Falkinger von JetschGO Shopping in Sarleinsbach
• Tina Sulzbacher: Tabaktrafikanten Höller-Prantner in Linz

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
07.04.2020

Die Regierung hat einen Stufenplan zur Wiederaufnahme des wirtschaftlichen und sozialen Normalbetriebs vorgestellt, wobei der Handel Mitte April zumindest teilweise wieder starten darf.

Branche
09.12.2019

Mit einem aufmerksamkeitsstarken Inserat in der gestrigen Kronen Zeitung rückt das Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels die Leistungen seiner Mitglieder ins richtige Licht. Es ...

Branche
19.11.2019

Wolfgang Krejcik sieht den österreichischen Elektrohandel für die Kundenwünsche im heurigen Weihnachtsgeschäft gut vorbereitet. „Großformatige Fernseher sollen dieses Jahr besonders gut gehen, ...

Branche
09.01.2019

Auf Umsatzrückgänge im Einzelhandel führt der südoststeirische Elektrohändler seine Zahlungsunfähigkeit zurück. Jetzt wurde die Notbremse gezogen und ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung ...

Da geht's lang. 1.909 Besucher fanden den Weg zu den Elektrofachhandelstagen 2018.
Branche
26.09.2018

Nicht ganz 2.000 Fachbesucher ließen sich die Elektrofachhandelstage 2018 nicht entgehen. Diese Zahl lag durchaus im zu erwartenden Bereich. Überraschend war allerdings, wie zufrieden Aussteller ...

Werbung