Direkt zum Inhalt

Jugend zum Energiesparen motiviert: Energieliga-Preisverleihung in St. Pölten

18.06.2007

Insgesamt nahmen daran 38 Bundesschulen aus Niederösterreich teil. Ziel des Wettbewerbs war es, die SchülerInnen zum Energiesparen zu motivieren. Nun wurden die Siegerklassen ausgezeichnet.

Vergangene Woche fand im Sitzungssaal des NÖ Landeshauses in St. Pölten die Preisverleihung statt. Die sechs Siegerklassen präsentierten bei der Veranstaltung ihre Projekte und nahmen von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka sowie Mag. Josef Kolarz-Lakenbacher, dem Leiter der Siemens-Niederlassung St. Pölten, und Vertretern des Landesschulrates die Urkunden und symbolischen Schecks für die Klassenkasse in Empfang.

Das Bildungsministerium beauftragte Siemens im Vorjahr mit einem Energiespar-Contracting-Projekt: Innerhalb von zehn Jahren soll mit dem Projekt "Energie Oase" (ENOA) in 110 Bundesschulen eine jährliche Energieeinsparquote von durchschnittlich 20 Prozent erzielt werden. Das wären jährlich rund 7.000 Tonnen CO2-Emissionen weniger.
Dabei können nicht nur die Technologien das Einsparergebnis beeinflussen, sondern auch jeder einzelne Gebäudenutzer. Laut Expertenmeinungen können SchülerInnen durch energiebewusstes Verhalten drei bis vier Prozent zum angestrebten Ergebnis beitragen.

Beim Wettbewerb sollte in nur acht Schritten die eigene Schule in eine "Energie Oase" verwandelt werden. Mit klaren Arbeitsschritten: Genaue Analyse der jeweiligen Gebäude, Erschließung von Einsparungspotentialen und Ausarbeitung von Energiemaßnahmen. Wie die Präsentationen zeigten, wurde das Energiebewusstsein bei den SchülerInnen und der Lehrerschaft deutlich verbessert.

Für die SchülerInnen der Siegerklassen BG Amstetten, BG- und BRG Wiener Neustadt sowie BRG Waidhofen/Ybbs, BG/BGR Wieselburg und HLW Türnitz war die Preisverleihung ein ganz besonderer Tag. Für viele der erste Besuch des NÖ-Landhauses - samt Platznehmen in den Ledersesseln der Abgeordneten im großen Sitzungssaal der Landesregierung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

RS hält bisherige Versionen und neue erweiterte Varianten aus der modularen Sirius Systempalette auf Lager.
Produkte
24.10.2017

RS Components unterstützt die Migration zur nächsten Generation industrieller Steuerungsprodukte von Siemens.

In Weiz beginnen heuer mehr Frauen als Männer ihre Karriere in einem technischen Lehrberuf bei Siemens.
Aktuelles
18.09.2017

Überwiegend wählten die neuen Lehrlinge einen technischen Lehrberuf – im Transformatorenwerk Weiz gibt es erstmals mehr Frauen als Männer.

RS Components hat nun auch die vierte Generation der Logo! Stromversorgungen von Siemens im Programm.
Produkte
11.09.2017

RS und Siemens arbeiten eng zusammen, um den Kunden einen einfachen Übergang zur vierten Generation der Logo! Stromversorgungen zu ermöglichen.

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Siemens errichtet einen eHighway in Deutschland – zunächst auf einem Teilstück der Bundesautobahn A5.
E-Technik
22.08.2017

Premiere: Erstmals wurde die Infrastruktur für elektrische Lkw auf einer deutschen Autobahn geschaffen.

Werbung