Direkt zum Inhalt

Jubilar Neff: einmillionster Slide&Hide-Backofen

08.05.2017

2017 feiert Neff sein 140-jähriges Bestehen – dieses Jubiläum krönt der Hersteller mit dem einmillionsten Slide&Hide-Backofen, der im Werk in Bretten gefertigt wurde.

Neff feiert 2017 sein 140-jähriges Bestehen. Jetzt lief der einmillionste Slide&Hide-Backofen vom Band.

Die Marke Neff feiert im Jahr 2017 140 Jahre Küchengeschichte. Gekrönt wird dieses Jubiläum durch ein besonderes Ereignis: Am 27. April lief im deutschen Neff-Werk in Bretten der einmillionste Slide&Hide Backofen vom Band.

Der Slide&Hide-Backofen ist das Herzstück des Neff-Portfolios: Im Jahr 2002 auf den Markt gebracht, hat das Gerät eine voll versenkbare Ofentüre. Bis heute haben Slide&Hide-Backöfen rund drei Millionen Testzyklen durchlaufen.

Seit seinem Launch vor 15 Jahren hat der Slide&Hide-Backofen Hunderttausende engagierter Köche fasziniert – am 27. April 2017 also wurde die Million produzierter Geräte nun voll. Allein in diesem Jahr sind in Bretten bislang 80.000 Backöfen vom Band gelaufen, im allerersten Produktionszyklus waren es 5.300 Stück.

Der Neff-Ingenieur Martin Brunner: „Den Slide&Hide-Backofen zu entwickeln, hat mich und das ganze Team sehr stolz gemacht. Wir haben mittlerweile rund 40.000 Stunden ausschließlich mit Tests verbracht – gut investierte Stunden, wenn man bedenkt, um welch besonderes Produkt es sich handelt.“

Beim Greifen und Drehen des Griffs verschwindet die Ofentür unter dem Backrohr – das vorbereitete Gargut kann dann abgeschmeckt, beträufelt und überwacht werden: ohne dass hierfür auf Platz im Ofeninneren verzichten werden müsste. Im Gegenteil: Der Innenraum erlaubt es, auch voluminöse Gerichte zuzubereiten.

Thomas Baumeister, Geschäftsführer des Neff-Werkes Bretten: „Wir sind stolz auf diese einzigartige Erfindung und dass die Slide&Hide-Geräte ausschließlich in Bretten gefertigt werden. Das ist etwas Besonderes und gleichzeitig ein großer Ansporn, auch in Zukunft tolle, innovative Produkte zu entwickeln.“

1877 eröffnete Carl Neff seine erste Fabrik in Bretten. Der gelernte Schlossermeister entwickelte Herde und Öfen, die einfach zu bedienen waren. Im Laufe der Jahrzehnte wurden die Neff-Öfen kontinuierlich weiterentwickelt – von der CircoTherm-Technologie bis hin zum Kochen mit Dampf hat Neff immer wieder Features entwickelt.

Detaillierte Produktinformationen rund um die Slide&Hide-Backofen-Range finden sich auch auf http://www.neff.de/slideandhide.html.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Auch für den iQ500 studioLine Backofen mit lightControl gab's einen iF Design Award.
Hausgeräte
04.04.2018

Bei den diesjährigen iF Design Awards gewann Siemens Hausgeräte neun Auszeichnungen. Prämiert wurde unter anderem die iQ500 Backofen-Reihe, die iQ500 und iQ700 studioLine-Produktfamilie, sowie ...

Thomas Felber ist neuer Vertriebsbeauftragter der Special Brands Gaggenau und Neff.
Branche
13.12.2017

Thomas Felber (34) ist neuer Vertriebsbeauftragter von Gaggenau und Neff. Als Key Account Manager für Consumer Products übernimmt Wolfgang Pristautz (40) ab sofort die zentrale Kundenbetreuung und ...

Vielfältig kochen mit Nährstofferhalt und geringem Platzaufwand: Der Panasonic Kompaktbackofen HL-SX485, hier in der Variante Schwarzglas.
Produkte
02.10.2017

Backofen, Dampfgarer und Mikrowelle: der 3-in-1- Kompaktbackofen Panasonic HL-SX485 vereint diese Funktionen in sich.

Monika Lindner, Gewinnerin des Red Zac Jubiläumsgewinnspiels, und Gatte Johann Lindner nahmen die herzlichen Glückwünsche von den Prokuristen Michael Birklbauer und Daniel Weglehner (beide Red Zac Kreisel) sowie von Red Zac Vorstand Alexander Klaus und Harald Schiefer (Red Zac) entgegen.
Aktuelles
02.10.2017

Die Marke Red Zac feiert ihr 20-jähriges Bestehen und Monika Lindner ist die stolze Gewinnerin des Hauptpreises des Jubiläumsgewinnspieles.

Mit dem Durchschneiden des Bandes wurde das Miba Forum offiziell eröffnet (v.l.n.r.:) Pater Georg Sporschill, Therese Niss, F. Peter Mitterbauer, Thomas Stelzer, Peter Mitterbauer und Roman Delugan.
E-Technik
11.09.2017

Eröffnung für das Miba Forum, das neue Kunden- und Innovationszentrum. Zudem feiert die Miba ihr 90-Jahr-Jubiläum.

Werbung