Direkt zum Inhalt

Josef Rehrl wechselt zu Saeco, Ingo Wimmer wird neuer Miele-Vertriebsleiter

07.12.2004

Der 42-jährige Salzburger Ingo Wimmer (Bild links), Leiter der Miele Vertriebsregion West, übernimmt ab Anfang 2005 die Verantwortung für den Vertrieb von Miele Hausgeräten in Österreich. Josef Rehrl (Bild unten) wechselt in den Vorstand der Saeco Austria AG, womit sich auch die Nachfolge von Michael Lipburger geklärt hat.
Wimmer, einst erfolgreicher Tennis Daviscup-Spieler für Österreich, startete seine berufliche Karriere bei Miele im März 1985 als Außendienstmitarbeiter. Zuletzt führte er die Region West mit einer Umsatzverantwortung von ca. 50 Millionen Euro.

Miele-Geschäftsführer Josef Vanicek betont, dass die erfolgreiche Miele-Vertriebsstrategie auch unter der Führung von Ingo Wimmer unverändert konsequent fortgesetzt werde.
Rehrl kann auf 19 Jahre erfolgreicher Arbeit bei Miele zurückblicken, in denen er insgesamt drei Vertriebszentren und zuletzt den Gesamtvertrieb für Hausgeräte geleitet hat.
Seinen Wechsel in die Geschäftsführung von Saeco sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits freut es mich, dass Herr Rehrl diesen Karrieresprung geschafft hat, andererseits schmerzt der Verlust natürlich schon. Jedenfalls wünsche ich ihm bei der Bewältigung seiner neuen Herausforderung das Allerbeste und danke ihm für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit”, sagt Josef Vanicek, der nach der "Pensionierung" von Oskar Kornberger bereits den zweiten Miele-Vertriebsdirektor an Saeco "abgetreten" hat...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung