Direkt zum Inhalt

Jim Burke wird neuer Technik-Chef bei T-Mobile Austria

22.02.2007

Der gebürtige Amerikaner folgt damit DI Günther Ottendorfer nach, der bekanntlich die Position des Technical Director für T-Mobile Deutschland übernimmt.

Mit dem 54-jährigen Burke hat T-Mobile Austria einen Technik-Chef gewonnen der bereits reichhaltig Erfahrung im Telekomsektor sammeln konnte. "Ich freue mich dass das Managament-Team von T-Mobile Austria mit Jim Burke nun komplettiert ist. Mit seiner langjährigen Erfahrung wird er massgeblich zum Erfolg von T-Mobile beitragen," so Georg Pölzl, (Noch-)Vorsitzender der T-Mobile-Austria Geschäftsführung .

Burke's berufliche Laufbahn begann 1972 bei Bell Atlantic (inzwischen Verizon) in Philadelphia, wo er als Executive Director für den Bereich Business Development im Festnetzsegment verantwortlich war. 1995 wechselte Burke in die Mobilfunk & Breitbandbranche und arbeitete u.a. bei PrimeCo Personal Communications und Teligent Inc. abwechselnd in den USA und Europa. Anfang 2001 zog es Burke nach Deutschland wo er bei der Arctel GmbH (Frankfurt) als Chief Technical Director tätig war.
Ein Jahr später wechselte Burke zu T-Mobile International als Executive Vice President für European Operations.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe. Österreich ist ein Vorreiter im Technologiebereich, mit dem Ausbau des ersten flächendeckenden HSDPA Netzes weltweit hat T-Mobile Austria neue Maßstäbe gesetzt. Mein Ziel ist es diese Vorreiterrolle weiter auszubauen", so Burke's erstes Statement.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

T-Mobile Sommeraktion mit dem Tarif My HomeNet um 9,99 Euro monatlich bis Jahresende, zudem hat die neue HomeNet Box verbesserte Angebote.
Branche
29.06.2017

Die My HomeNet Tarife kosten bei Erstanmeldung 9,99 Euro monatlich und die neue HomeNet Box hat verbesserte Features.

T-Mobile Vertreterin Barbara Holzbauer bei der Preisverleihung der connect Leserwahl. T-Mobile Austria ist zum vierten Mal in Folge beliebtester Mobilfunkanbieter Österreichs.
Branche
02.06.2017

T-Mobile wurde von den Lesern von connect zum vierten Mal in Folge zum beliebtesten Mobilfunkanbieter Österreichs gekürt.

Werbe-Sujet der T-Mobile Aktion
Branche
11.05.2017

Ab 11. Mai 2017 startet T-Mobile unter dem Motto „loyal ist nicht egal“ ein Aktionspreis-Angebot – dazu gehören Smartphones wie Huawei P10 und Samsung Galaxy S8 sowie S7.

Präsentierten anlässlich der T-Mobile Austria-Jahrespressekonferenz ein Umsatzwachstum (v.l.n.r.): CFO (bis April 2017) Stefan Gross, der zukünftige CFO Gero Niemeyer, CCO Maria Zesch und CEO Andreas Bierwirth.
Branche
02.03.2017

Die Eckpunkte der Entwicklung von T-Mobile Austria zeigen ein Umsatzzuwachs um drei Prozent auf 855 Mio. Euro, die Investitionen in LTE-Breitbandnetz sind weiter angestiegen, und die Datenmenge ...

Der T-Mobile-Lehrling Carmen Liftl im Servicebereich.
Branche
22.02.2017

T-Mobile sucht österreichweit 40 Lehrlinge. Dazu wurde eigens das Recruiting-Game Match! erstellt – das persönliche Kompetenzprofil des Bewerbers wird dabei abgefragt. Zudem startete T-Mobile ...

Werbung