Direkt zum Inhalt

Jetzt geht’s los: E-Großhändler Elektromaterial.at ist ab heute online

04.08.2020

Der heimische Elektro-Großhandelshimmel hat seit heute einen neuen Fixstern. Der zur Frauenthal Handel Gruppe gehörende Newcomer Elektromaterial.at hat mit dem heutigen Tag seinen Betrieb aufgenommen.

Genau genommen wurde der Online-Verkauf um 11 Uhr freigeschalten. Wie Elektrojournal und Elektrojournal Online bereits im Frühjahr berichtete, will Elektromaterial.at – powered by Frauenthal – auf Service, ein durchdachtes Sortiment und Spitzenlogistik setzen. Gepaart freilich mit „heißen Preisen“ und wöchentlichen Aktionen („Deal der Woche“).

Der österreichische Großhändler Frauenthal ist mit seinen Vertriebsmarken SHT, ÖAG und Kontinentale seit vielen Jahren Marktführer bei Sanitär, Heizung, Installation, Rohrleitungs- und Tiefbau. Mit der neuen, vierten Vertriebsmarke Elektromaterial.at profitieren nun auch alle mit Bedarf an Elektromaterial vom Leistungsportfolio der Frauenthal Handel Gruppe.

Der Mix aus fokussiertem Online-Angebot, durchdachtem Sortiment und riesigem Logistiknetzwerk macht sich bei jeder Bestellung bezahlt. Und das vom Start weg - mit einem besonderen Neukundenbonus. Das Lagersortiment besteht ausschließlich aus Schnelldrehern für den täglichen Bedarf. Die angebotenen Hersteller und Produktgruppen orientieren sich eng am tatsächlichen Bedarf des Profis und die Preisstellung ist dabei höchst attraktiv. Mit dem Öffnen des Frauenthal Logistiknetzwerks für das Elektrosortiment gewinnt Elektromaterial.at noch zusätzlich an Attraktivität: Hohe Verfügbarkeit, tägliche Anlieferung sowie Abholung der Ware ab 7 Uhr in den 80 Installateur Service Zentren (ISZ Märkten) sind überzeugende Argumente.

Dreistufiger Vertriebsweg

Auch Elektromaterial.at bleibt dem dreistufigen Vertriebsweg der Frauenthal Handel Gruppe treu: So ist durch die verpflichtende Anmeldung mit automatisierter UID-Nummer-Prüfung sowie einer Prüfung des Gewerbescheins sichergestellt, dass nur Profis die Ware beziehen können. 

Die verfügbaren Hersteller beim Start

ABB, BEG, BENEDICT & JÄGER, BERKER, BILTON, BRUMBERG, BUSCH & JÄGER, COROPLAST, DEHN, DURACELL, EATON, EFF, ELTAKO, ERA, ETI, FERMAX, FINDER, F-TRONIC, GEWISS, GIRA, GROTHE, GT FILOFORM, HAUPA, JACOB, KAISER, KLEINHUIS, KRAUS & NAIMER, LEGRAND, MAICO, OBERMOSER, PCE, PHILIPS Licht, PIPELIFE, POLLMANN, RUNPOTEC, RUTENBECK, SALUS, SCHNABL, SMARTLED, MEANWELL, SPELSBERG, TELEVES, THEBEN, TRIAX, TRILUX, WAGO, BTICINO und die Eigenmarke ALVA ELEKTRA.

Die „Sortimentserweiterung Elektro“ für die Frauenthal-Vertriebsmarken SHT, ÖAG und Kontinentale (für Doppelkonzessionäre sowie für Installateure, Baufirmen und Industrieunternehmen mit Elektrobedarf) ist für das 3. Quartal 2020 geplant.

Werbung

Weiterführende Themen

Installation
19.02.2012

Mit 1. März 2012 beginnt Johannes Leidl als Gebietsleiter bei Hagemeyer Austria und bildet bei dem Elektrogroßhändler das Bindeglied zwischen den beiden Hagemeyer-Niederlassungsleitern und der ...

Installation
05.10.2011

Oktoberfeststimmung bei Schäcke Salzburg: Der Elektrogroßhändler lud in die Niederlassung in Wals/Siezenheim. Bier, Grillhendel, Festzelt, Schirmbar, Live-Musik: Für Unterhaltung wurde gesorgt. ...

Branche
10.08.2009

Der langjährige Geschäftsführer des Elektrogroßhandels trat mit 1. August 2009 seinen wohlverdienten Ruhestand an. Sein Nachfolger wird vorerst interimistisch Andreas Gurghianu. Bei den ...

Branche
25.06.2009

Seit Mai 2008 erschütterte eine Einbruchserie die Elektrogroßmärkte in Wien, Niederösterreich und Oberösterreich. Die Schadenssumme beträgt mehr als eine Million Euro. Nun konnte die ...

Installation
17.12.2007

Mit Fokus auf die wichtigsten Zielgruppen wurden die Vertriebsbereiche "Industrie", "Gebäude & Energie" sowie "Distribution" geschaffen. Ebenfalls neu: eine Abteilung für das Projekt- und ...

Werbung