Direkt zum Inhalt

Jetzt auch Einbau-Vollsortiment: Mehr Constructa für den FH

11.04.2011

Das BSH Fachhandels-Baby Constructa soll nun auch im Einbaugeräte-Bereich voll durchstarten. Verstriebsschienen für Constructa-Geräte sind klarerweise der traditionelle Elektro- und der Möbelfachhandel. Zu den neuen Einbau-Schmankerl gehören Dunstabzugshauben, Mikrowellen, boomende Dampfgarer und mehr.

Mit Anfang des Jahres wurde die traditionsreiche FH-Marke Constructa mit ihrer neuen Stand-Range neu positioniert. Elektrojournal Online berichtete. Jetzt folgt die nächste Neuheit: Constructa präsentierte auf den soeben zu Ende gegangenen Ordertagen neue Familien-Mitglieder. Die Marke wartet ab sofort mit einem Vollsortiment im Einbaubereich auf.

 

Constructa in der Einbau-Küche

"Zu den Neuheiten zählen vollintegrierte 45 bzw. 60cm Spüler, Einbaukühlgeräte in den Nischenhöhen 102cm, 158cm und 178cm sowie viele neue Variationen von Constructa-Herden", sagt Maria-Elisabeth Faulmann vom Constructa Marketing. Neben dem Design wurde besonders auf die einfache Bedienung geachtet. Alle Geräte aus dem neuen Sortiment sind ab April 2011 verfügbar.

 

Rabatte

 

Betreut wird die Constructa-Akquisition vom Siemens- und Bosch-Außendienst. "Wir haben gesehen, dass unser Online-Bestellsystem über Tradeplace sehr gut angenommen wird. Diesen Weg wollen wir weiter verfolgen. Die Fachhändler schätzen die Flexibilität, ihre Bestellungen rund um die Uhr über das Internet aufgeben zu können. Auch unsere einfache Preisstruktur trägt dazu bei, dass gerne online geordert wird – jeder Händler erhält exakt den gleichen Preis. Bei einer Bestellung über Tradeplace kann er sich dann noch zwei Prozent Rabatt holen", sagt Faulmann.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
30.09.2014

Nach den WaschWochen geht das Jubiläumsjahr des Mittelstandskreises in die zweite Etappe: Von 29. September bis 31. Oktober präsentiert Bosch Exclusiv die Produktneuheiten direkt von der IFA bzw. ...

Hausgeräte
10.09.2014

In Siemens Wäschetrocknern, die zwischen Jänner und Mai 2002 produziert wurden, wurde ein fehlerhaftes elektronisches Bauteil im Bedienfeld verbaut. Dieses kann in seltenen Fällen in Brand geraten ...

Hausgeräte
13.08.2014

Im aktuellen Magazin Test liegen sowohl der Siemens Standkühlschrank KD33EAI40 als auch der Siemens Einbaukühlschrank KI77SAD40 jeweils zusammen mit zwei weiteren Geräten und der Gesamtnote 1,6 ...

Branche
11.07.2014

Siemens stellt zur IFA 2014 seine ersten vernetzten Hausgeräte vor. Backofen und Geschirrspüler sind per Tablet und Smartphone ortsunabhängig steuerbar und eröffnen damit eine Vielzahl neuer ...

Werbung