Direkt zum Inhalt

„Jeder Händler ist ein Markenbotschafter!“ BSH und MK demonstrieren Einigkeit

04.03.2015

„Wir sind weder zerstritten noch zerteilt.“ Mittelstandskreis-Geschäftsführer Horst Neuböck will von Anfang an jeglichen Gerüchten vorbeugen. Die BSH zog sich jedenfalls aus dem MK-Vorstand zurück, der nun aus zwölf Mitgliedern und Neuböck besteht. 

Das Gewicht im neugeordneten MK-Vorstand ist ausgewogen, er besteht aus sechs Bosch Exclusiv- und sechs Siemens Extraklasse-Händlern. Außerdem wurde darauf geachtet, dass drei nicht kooperierte Händler und jeweils drei Mitglieder jeder EFH-Kooperation den Vorstand bilden, zusätzlich gestärkt durch Horst Neuböck, der seine Rolle allerdings nicht als „Zünglein an der Waage“ versteht. 

In diesem erweiterten Kreis von 13 Vorständen habe es für die BSH wenig Sinn, im Vorstand zu bleiben, der dann auf 18 Köpfe anwachsen würde. Für Michael Mehnert, Geschäftsführer der BSH Österreich, wäre dies zu viel, frei nach dem Motto „Zu viele Köche verderben den Brei“.

Neuböck erwartet durch einen Vorstand in fester Händlerhand etwas mehr Flexibilität, „dass nach einem Beschluss die Wege direkter werden“. Ändern soll sich an der Zusammenarbeit zwischen MK und BSH grundsätzlich aber nichts. Die Betreuung durch den Außendienst bleibt unverändert, genauso wie die Unterstützung beim Marketing. „Jeder Händler ist ein Markenbotschafter. Wir wären schlecht beraten, wenn wir unsere Marketingmaßnahmen reduzieren“, sagt Mehnert. Der MK sei eine feste Größe im Absatzkonzept. Und natürlich wolle man möglichst effektiv arbeiten. So bleibt auch der Ausschuss für Werbung und Marketing bestehen, der ja die Zusammenarbeit des MK mit der BSH Marketingabteilung sichert. Mehnert will außerdem in den nächsten Wochen die neuen Vorstände persönlich kennenlernen, um mit ihnen über eine möglichst effektive Zusammenarbeit zu sprechen. 

In Sachen Marketing steht heuer sowieso einiges am Speiseplan, feiert der MK doch runde 20 Jahre. Elektrojournal berichtete laufend. Aktuell läuft die SMS-Aktion, wobei diese für die Extraklasse-Händler dieser Tage beginnt. Die große Geburtstagsfeier bzw. den Abschluss der Aktivitäten gibt’s dann am 13. Juni im Rahmen einer Veranstaltung am Krallerhof in Leogang. Zuvor, am 23. April, geht noch die Generalversammlung in Salzburg über die Bühne, bei der die Neuerungen dann auch offiziell werden.  

Der neue Mittelstandskreis-Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • BOSCH Karl Atzler Karl Atzler OHG
  • BOSCH Stephan Auer Floimair electronics GmbH & Co KG
  • BOSCH Helmut Gabrielli Elektro Kühne
  • BOSCH Christian Hager Ing. Franz Hager
  • BOSCH Günther Kappacher Kappacher Günther GmbH
  • BOSCH Erich Schreck Ing. Erich Schreck e.U.
  • SIEMENS Gerhard Ebner Elektro Ebner
  • SIEMENS Reinhard Farcher Farcher GmbH
  • SIEMENS Werner Hellmayr Hellmayr Werner
  • SIEMENS Karin Lechner Lechner Johann GmbH & COKG
  • SIEMENS Horst Neuböck Elektro Neuböck GmbH
  • SIEMENS Gerhard Paulik E-Tech Schmid u. Pachler Elektrotechnik GmbH & Co KG
  • SIEMENS Andreas Scheiterbauer ea-service

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
16.03.2017

Die BSH Hausgeräte GmbH will ihr Geschäft mit Consumer Products neu ordnen und dafür das Geschäftsfeld Bügeln verkaufen. Nun sucht der Hausgerätehersteller nach dem „am besten geeigneten Käufer ...

BSH CP-Tour: Kathrin Schweder ist die Produktmanagerin der Consumer Products – sie freut sich auf das Infotainment anlässlich der Neuheiten-Tour.
Hausgeräte
24.01.2017

Fachhändler haben ab 9. März 2017 die Möglichkeit, die Bosch und Siemens Consumer Product Neuheiten in besonderen Lokalitäten und in kreativen Präsentationsformen kennenzulernen.

Ein Bild, das es so nächstes Jahr nicht geben wird: BSH-GF Michael Mehnert auf der Aelvis 2016.
Branche
04.10.2016

Die BSH hat sich entschieden: Die Aelvis 2017 findet ohne sie statt.

Ungeachtet der Veränderungen im Verein Mittelstandskreis, ist die BSH bestrebt, auch künftig eine erfolgreiche und starke Partnerschaft mit Siemens Extraklasse- und Bosch Exclusiv Händlern fortzuführen“
Hausgeräte
14.09.2016

Wie von Elektrojournal Online berichtete, wird ...

Branche
13.09.2016

Die BSH hat hohe Erwartungen an die Aelvis. „Nach zuletzt rückläufigen Besucherzahlen der Futura 2015 erwarten wir zur diesjährigen Aelvis eine Steigerung der Besucherzahlen um rund 30 Prozent“, ...

Werbung