Direkt zum Inhalt
Ein multifunktionales Gadget für Menschen mit Seheinschränkung gewann den Award auf nationaler Ebene im vergangenen Jahr.

James Dyson Award 2019: Ingenieure, ran ans Tüfteln!

05.04.2019

Auch heuer wird die nächste Generation von Produktdesignern und Ingenieuren wieder dazu aufgerufen, für den James Dyson Award etwas zu entwerfen, das ein Problem löst. Die Einreichfrist für Projekte läuft bis 11. Juli.

Mitmachen können Personen, die in den vergangenen vier Jahren für mindestens ein Semester in einem Bachelor- oder Masterstudiengang im Bereich Ingenieurswesen oder Design an einer Universität in einer zur Teilnahme am James Dyson Award zugelassenen Nation oder Region eingeschrieben waren. Der Auftrag an die Tüftler: Entwickle etwas, das ein Problem löst. Dabei kann es sich um ein frustrierendes Problem, dem wir alle im Alltag begegnen, oder ein globales Problem handeln. Die Lösung soll effektiv sein und Erfindergeist zeigen.

Die Einreichungen werden erst auf nationaler und im Anschluss auf internationaler Ebene bewertet. Die Top 20 werden von James Dyson gesichtet, der den internationalen Gewinner bestimmt. Dieser erhält ein Preisgeld von 33.500 Euro. „Nachwuchsingenieure und -Produktdesigner haben eine unbefangene Sichtweise und eine sehr hohe Intelligenz, aufgrund derer sie völlig neue Lösungen erdenken können", sagt James Dyson über die Beweggründe für die Initiierung des Awards, der seit 2007 vergeben wird.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens durch Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek: Andreas Wanzenböck, Peter Steigenberger, Maria Patek, Oliver Ferner-Prantner und Ernst Pöcksteiner (v.l.n.r.).
E-Technik
13.06.2019

Mit Beginn dieses Jahres wurde die Umweltzeichen-Richtlinie UZ41 (Bauprodukte aus Kunststoff) um zahlreiche Produktgruppen erweitert. Die halogenfreien Elektrorohre von Dietzel sind jetzt die ...

Andreas Fritz und Fabian Stock nahmen den Preis für Varta in der Kategorie „Brand Experience of the Year“ und „Brand Communication – Architecture & Buildings“ entgegen.
Multimedia
13.06.2019

Die Vergangenheit und Zukunft der Batterie einzufangen, hat Varta mit seiner „Time Capsule“ umgesetzt: Für diesen Schauraum zur Batteriegeschichte wurde Varta mit dem German Brand Award ...

Maarten N. war sechs Monate im Amazon-Verteilzentrum beschäftigt.
Branche
12.06.2019

Die Arbeitsbedingungen beim Online-Versandhändler Amazon stehen seit Jahren in der Kritik. Jetzt hat auch in Österreich erstmals ein Beschäftigter ausgepackt. Seine Vorwürfe reichen von ...

Matthias Zwifl übernimmt die Geschäftsführung der neuen Kathrein Digital Systems Vertriebs GmbH.
Multimedia
12.06.2019

Die Neuausrichtung der Kathrein-Gruppe in Österreich, in deren Zuge man den Sat-Geschäftsbereich verselbständigt hat, wurde mit 1. Juni 2019 abgeschlossen.

Huawei-Smartphones finden derzeit nur sehr schwer Käufer.
Multimedia
12.06.2019

Smartphone-Hersteller Huawei kommt beim US/Chinesischen Handelskrieg gehörig unter die Räder. Geschäftskunden meiden die Geräte inzwischen fast komplett – bei den Privatkunden schaut’s (noch) ein ...

Werbung