Direkt zum Inhalt

Insolvenzen im Triple-Pack: Unternehmen aus Wien und Graz betroffen

20.03.2019

Ein Elektroinstallateur und ein Blitzschutzunternehmen aus Wien sowie ein Elektro-, bzw. Alarmanlagentechniker aus Graz mussten vergangene Woche den schweren Gang zum Insolvenzgericht antreten.

Gleich drei Mal hat der Pleitegeier vergangene Woche zugeschlagen – und dabei vor allem in der Elektroinstallationsbranche reiche Beute gemacht. In Wien musste die Zweigniederlassung der englischen Lightningprotection-Systems LTD ihren Konkurs eingestehen. Im 12. Wiener Gemeindebezirk angesiedelt, beschäftigte man sich vor allem mit der Planung und Errichtung von Erdungs- und Blitzschutzanlagen. Gläubiger können ihre Forderungen bis spätestens 23. April 2019 anmelden. Zum Masseverwalter wurde Rechtsanwalt Philipp Dobner bestellt.

Ebenfalls in Wien ansässig ist die Aslan Bau und Elektro Unternehmer GmbH aus der Neilreichgasse im 10. Bezirk. Als Masseverwalterin wurde hier Rechtsanwältin Ulrike Bauer bestellt, die Anmeldefrist läuft ebenfalls bis zum 23. April.

In Graz beschäftigte sich Elektro-, Audio- und Alarmanlagentechniker Rene Thaller nicht nur mit Elektroinstallationen, sondern nebenbei auch mit der Anbringung von Stuckaturen, Gipserei und Verputzerei. Der Schuldner gründete 2016 eine OG, die sich hauptsächlich mit der Verlegung elektrischer Kabeln, der Herstellung von Kabeltrassen und mit Alarmanlagen beschäftigte. Ab Mitte 2018 versuchte der Schuldner als Einzelunternehmer tätig zu sein, musste allerdings bereits im Oktober desselben Jahres seine unternehmerische Tätigkeit einstellen.

Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
28.05.2019

In der Bundeshauptstadt musste ein Telekom- und IT-Dienstleister mit KEL-Gewerbeberechtigung nach einem entsprechenden Gläubigerantrag den Konkurs anmelden.

Die Loewe-Produktion könnte jetzt ins Ausland verlegt werden.
Multimedia
28.05.2019

Dem deutschen Edel-TV-Hersteller Loewe drohen tiefe Einschnitte. Heute will der Vorstand in einer Betriebsversammlung mitteilen, wie es weitergehen soll. 500 Arbeitsplätze und die Verlagerung der ...

Branche
15.05.2019

Mit 286.000 Euro Schulden ist der Klagenfurter Elektrohändler nach 40 Jahren in die Insolvenz gerutscht – Ursachen dafür gibt’s einige. Der Betrieb soll jetzt aber entschuldet und weitergeführt ...

Loewe kämpft wieder ums Überleben.
Multimedia
03.05.2019

TV-Hersteller Loewe  kämpft einmal mehr ums Überleben. Schon 2013 war das Unternehmen die Insolvenz gestürzt, jetzt hat Loewe erneut große Probleme: Das Geschäft mit Premium-Fernsehern ist ...

Branche
02.04.2019

Mit Elektroinstallationen und -handel befasste sich der Betrieb Hopfgarten. Ausgerechnet am 1. April musste das Tiroler Unternehmen seine Zahlungsunfähigkeit eingestehen und Insolvenz anmelden. ...

Werbung