Direkt zum Inhalt

Innovationspreis für digitales Philips Pocket Memo 9400i

05.12.2003

Philips Dictation Systems – das in Wien angesiedelte weltweite Kompetenzzentrum für Diktiersysteme – erhält für ein in Österreich entwickeltes und produziertes Produkt die begehrte Innovationsauszeichnung der Wiener Wirtschaftskammer: den Merkur
Im Tech Gate Vienna nahm nun Victor Aquina, General Manager von Philips Dictation Systems, von Wirtschaftskammer Präsident Walter Nettig den Merkur-Anerkennungspreis für das neue digitale Pocket Memo 9400i entgegen. 1,5 Millionen Euro hat Philips in die Entwicklung dieser Innovation investiert, wobei  Entwicklung, Design und Montage des digitalen Pocket Memo 9400i ausschließlich in Wien erfolgen. Dieses Diktiergerät ist eines von vier Modellen der neuen digitalen Philips-Diktierrange und wurde für den High-End-Bereich entwickelt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung