Direkt zum Inhalt

Innovationen, Trends & kleine Häuser: Die Bauen+Wohnen Salzburg steht vor der Tür

09.01.2019

Vom 7. bis 10. Februar 2019 findet im Messezentrum Salzburg die 41. Ausgabe der Bauen+Wohnen Salzburg, statt. Rund 470 Aussteller informieren Besucher über die Themen Bauen, Renovieren, Finanzieren und Energiesparen.

Die Bauen+Wohnen Salzburg ist in neun Themenbereiche gegliedert, die alle Segmente abdecken: Bauen, Renovieren & Sanieren; Wohnen & Einrichten; Wohnart; Energie & Heizen; Holzwelt; Wellness, Pool & Garten; Immobilien & Finanzierung; Home & Security - und last but not least - die Beratungsstraße.

Hotspot Beratungsstraße

Zu den am meisten frequentierten Positionen im Messegeschehen zählt die Beratungsstraße. Auch dieses Mal werden sich Salzburgs wichtigste Beratungs-Organisationen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Energieeffizienz, Baurecht und Nachhaltigkeit mit ihren hochmotivierten Beratern – darunter auch die Landesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker – einfinden,  um die Messebesucher unabhängig und umfassend zu allen Fragen rund ums Bauen zu informieren.

Zu den Trends und zur Frage, warum Energieberatung für Wohnraumsuchende und schaffende essenziell ist, sagt Georg Thor, Geschäftsführer der Energieberatung Salzburg: „Wir sind alle bemüht, unser Leben Ressourcen und Energie schonend zu gestalten. In allen Fragen der Sanierung und Neubauplanung kann die Energieberatung kostenlos und produktneutral Fragen der Energieeffizienz beantworten. Der Trend geht weg von den fossilen Energieträgern zu alternativen Formen wie Wärmepumpe, Photovoltaik aber auch Lösungen mit Stückholz und Pellets. Unsere Berater unterstützen Sie auch gerne bei der Umsetzung Ihres Projektes, helfen aber auch beim Aufspüren von Stromfressern. Bei der Auswahl der besten Fördermöglichkeit sind unsere Berater ebenfalls die richtigen Ansprechpartner.“

Sonderschau Tiny House

Wohnen auf kleinstem Raum und doch im Eigenheim, das Thema hat im vergangenen Jahr so viel Beachtung in Medien und Öffentlichkeit gefunden wie noch nie. Als Gründe lassen sich die in vor allem Ballungsräumen durch die Decke schießenden Mieten und explodierenden Immobilienpreise nennen, aber auch eine Art neuer Genügsamkeit, die einen alternativen Lebensstil charakterisiert. Das Tiny House erfüllt all diese Anforderungen und findet sich als Ausstellungsobjekt in einer Sonderschau auf der Bauen+Wohnen Salzburg 2019 wieder.

Öffnungszeiten & Online-Tickets

Die Bauen+Wohnen Salzburg 2019 wird von Donnerstag, 7. Februar, bis Samstag, 9. Februar, jeweils von 9 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 10. Februar, von 9 bis 17 Uhr geöffnet sein. Das Online-Tagesticket kann bereits jetzt auf der Messewebsite gebucht werden. Es kostet 8,50 Euro und ist damit um 4,50 Euro günstiger als das Ticket an der Tageskassa. Die Tageskarte an der Messekasse kostet 13,00 Euro und die After-Work-Karte (ab 15 Uhr) 8,00 Euro. Alle weiteren Informationen sind unter www.bauen-wohnen.co.at verfügbar.

Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
11.02.2019

Exakt 31.932 Besucher strömten an den vier Tagen (7. bis 10. Feb.) zur Bauen+Wohnen ins Messezentrum Salzburg, wo rund 470 Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Neuheiten und Angebote zu den ...

Aus 2 mach jetzt 3: Erstmals wurden die etablierten Smart Automation und Intertool um die C4I – Connectivity for Industry – ergänzt
E-Technik
24.05.2018

Zwei Fachmessegrößen, gepaart mit einem Newcomer machten vom 15. bis 17. bzw. 18. Mai (Intertool) die Messe Wien zum heimischen Industrie-Hotspot. Mehr als 450 Aussteller aus dem In- und Ausland ...

Die Elektrofachhandelstage gehen dorthin, wo schon einmal alles begann.
Branche
24.04.2018

Das ging wirklich flott: Schon fünf Monate bevor sich die Türen zu den Elektrofachhandelstagen öffnen, kann Reed Exhibitions ein ausgebuchtes Linzer Design Center vorweisen. Jetzt will man mit ...

Martin Roy (links) übergibt den Vorsitz der Geschäftsführung von Reed Exhibitions in Österreich an Benedikt Binder-Krieglstein (rechts).
Aktuelles
27.09.2017

Martin Roy, 2002 zum Geschäftsführer und 2015 zum Vorsitzenden bestellt, übergibt die Stafette an Benedikt Binder-Krieglstein.

Veranstalter Reed Exhibitions hat den Termin für die Power-Days 2019 mit 13. bis 15. März 2019 im Messezentrum Salzburg fixiert.
Branche
04.07.2017

Der Termin für die Power-Days 2019 steht fest.

Werbung