Direkt zum Inhalt

Siedle: PVD-beschichtete Innenstationen

05.12.2017

Siedle setzt auf Gestaltungsvielfalt im Innenbereich – mit den neuen Innensprechstellen mit PVD-Beschichtung.

Hauchdünne Beschichtung: hier das Siedle-Haustelefon mit PVD-Beschichtung Messing.

Siedle bietet neben Türstationen jetzt auch Innensprechstellen mit PVD-Beschichtung an. Das physikalische Verfahren sorgt für Oberflächen mit brillanter Farbqualität und hervorragenden mechanischen Eigenschaften, so Siedle.

Erhältlich ist die PVD-Beschichtung für alle Siedle-Innenstationen mit Metalloberfläche: vom klassischen Haustelefon über das Video-Panel bis zur mobilen Video-Innensprechstelle Siedle Scope.

Die neuen Farben bringen zusätzliche Gestaltungsvielfalt für den Innenbereich – vier Farben ergänzen die Design-Palette: changierendes Kupfer, edles Messing, markantes Titan und elegantes Schwarz.

Anders als eine Lackierung betont die dünne PVD-Schicht die Struktur und Verarbeitungsgüte des gebürsteten Edelstahls. Das Ergebnis ist eine seidenglänzende, metallisch schimmernde Oberfläche, die den Lichtverhältnissen entsprechend changiert.

PVD ist eines der fortschrittlichsten Beschichtungsverfahren. Die Beschichtung entsteht durch die sogenannte physikalische Gasabscheidung (physical vapour deposition). PVD erfüllt höchste Qualitätserwartungen an Beständigkeit und Schutz, so Siedle, weshalb es beispielsweise in der Werkzeugfertigung zum Einsatz kommt.

PVD-beschichtete Oberflächen sind kratzfest, dabei reinigungsfreundlich und umweltverträglich.

Siedle bietet PVD-Beschichtung außerdem für Türstationen der Designlinien Siedle Classic und Siedle Steel an.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Oberfläche ist nun aus Metall, der Preis bleibt aber gleich.
Produkte
18.01.2019

Der Einstieg in die Siedle-Türkommunikation, die Siedle Compact, verfügt ab sofort über eine neue Oberfläche aus robustem, gebürstetem Edelstahl – bei gleichem Preis wie der Vorgänger.

Der Bus-Video-Modulator von Siedle bindet externe Kameras flexibel in den In-Home-Bus ein.
E-Technik
13.12.2018

Der Bus-Video-Modulator von Siedle bindet externe Kameras flexibel in den In-Home-Bus ein. Auch Bestandsanlagen können nachgerüstet oder erweitert werden.

Lauter: Der Türlautsprecher Plus eignet sich zur Umrüstung von Bestandsanlagen, etwa an Kommunikationsstelen von Firmeneinfahrten.
Produkte
06.12.2018

Verkehrslärm kann die Verständigung über die Sprechanlage stören. Siedle hat deswegen den Türlautsprecher Plus entwickelt. Auch Bestandsanlagen (Siedle Vario, Classic, Steel) lassen sich umrüsten ...

German Design Award Gold für Siedle Axiom: das Panel in Perlrubinrot in der Variante als fest installiertes Tischgerät mit Möbeladapter und Hörer.
E-Technik
05.11.2018

Der Rat für Formgebung hat Siedle Axiom mit dem German Design Award 2019 prämiert. Die Auszeichnung in Gold wird nur an die Besten der Besten vergeben und würdigt das Panel als „Spitzenleistung ...

Bei eingehendem Türruf zeigt das Live-Bild der Siedle App gestochen scharf, wer vor der Tür steht.
E-Technik
24.10.2018

Die Siedle App ist jetzt auch für Android-Smartphones erhältlich. Sie ermöglicht eine sichere und komfortable Türkommunikation von unterwegs – über WLAN und Mobilfunk. Die Anbindung erfolgt über ...

Werbung