Direkt zum Inhalt

Indesit ist in Geberlaune: Die Italiener wollen bei General Electric zuschlagen

19.05.2008

Mögliche Käufer stehen bereits Schlange, neben Indesit und Electrolux auch die Koreaner LG und Samsung.

Zwischen fünf und acht Mrd. Dollar, also umgerechnet bis zu 5,2 Mrd. Euro, soll die traditionsreiche Hausgeräte-Sparte von General Electric kosten. Abschreckende Wirkung scheint dieser geschmalzene Kaufpreis auf die Weißwaren-Giganten aus aller Welt jedoch nicht zu haben. Bereits kurz nach Bekanntgabe eines geplanten Verkaufs werden zahlreiche Interessenten kolportiert: An vorderster Front genannt wird dabei Indesit, gefolgt von der schwedischen Electrolux, der chinesischen Haier, den Mexikanern der Gruppe Controladora sowie LG und Samsung.

General Electric zählt in den USA zu den Platzhirschen im Hausgeräte-Geschäft, das mit sieben Mrd. Dollar dennoch nur einen verhältnismäßig kleinen Teil zum Gesamtumsatz des Konzerns von über 170 Mrd. Dollar beiträgt.
Von den 327.000 GE-Mitarbeitern sind rund 13.000 bei GE Appliances beschäftigt. Der Verkauf ist Teil des Gewinnsteigerungs-Programms von Vorstandschef Jeffrey Immelt. Stagnierende Unternehmensteile werden abgestoßen, im Gegenzug wird im Bereich Wasseraufbereitung und Luftfahrt zugekauft.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Electrolux Ideas Lab 2016 gewann der Este Hannes Lung mit dem Gadget WatchYourself. Es winken 10.000 Euro Preisegeld, auch trifft er sich mit Experten von Electrolux in Stockholm.
Branche
30.11.2016

Hannes Lung aus Estland gewinnt das Electrolux Ideas Lab 2016, 10.000 Euro Preisegeld und die Möglichkeit, sich mit Experten von Electrolux in Stockholm auszutauschen. Lung entwarf ein Gadget fürs ...

Visualisierung der AELVIS: 15. bis 17. September 2016 in der Halle 10 des Messezentrums Salzburg.
Branche
14.04.2016

Vom 15. bis 17. September 2016 in der Halle 10 des Messezentrums Salzburg: Branchengrößen sind mit an Bord, auch die Unterhaltungselektronik. Stimmen aus der Branche zur bisherigen Entwicklung. ...

Helmut Hauptmann ist neu für die Marken AEG und Zanussi unterwegs.
Hausgeräte
18.03.2016

Seit März 2016 betreut Helmut Hauptmann (51) nach einer intensiven Einschulungsphase den Elektrofachhandel im Gebiet Salzburg und in Teilen Oberösterreichs. In seiner neuen Funktion wird er für ...

Hausgeräte
10.12.2015

Die schwedische AEG-Mutter Electrolux hat die milliardenschwere Übernahme der Hausgerätesparte des US-Mischkonzerns General Electric (GE) abgeblasen. Beide Unternehmen gaben am Montag das Ende der ...

Die neue Connectivity-Range von Bauknecht: Kühl-/Gefrier-Kombination, Waschmaschine, Trockner und Geschirrspülmaschine
Hausgeräte
22.07.2015

Knapp ein Jahr ist die Übernahme von Indesit durch die Whirlpool Corporation her. Nach der IFA Premiere letztes Jahr präsentiert sich Bauknecht heuer in Berlin gemeinsam mit Indesit. Unter dem ...

Werbung