Direkt zum Inhalt

IFA: Melitta lädt in die gute Stube ein

28.08.2017

Mitten im IFA-Trubel will Melitta eine Oase der Entspannung schaffen. Die neuen Produkte wird es aber auch in Linz zu sehen geben.

Am IFA-Messestand von Melitta soll es auch Gelegenheit zum entspannen geben.

Die IFA 2017 steht vor der Tür und auch Kaffee-Spezialist Melitta wird vor Ort sein. Der Stand in Stand 208 in Halle 4.1 soll dabei eine gemütliche Wohnatmosphäre mitten im Messetrubel zaubern.

„Wie bereits letztes Jahr dient der vordere Bereich unseres Messestandes der Produktvorführung, Verkostung und Beratung. Der hintere Bereich bleibt den Fachbesuchern vorbehalten“, so Wilhelm Ohneberg, Brand Manager Melitta Österreich. Im Fokus steht dieses Jahr insbesondere die AromaFresh, eine neue Filterkaffeemaschine mit integriertem Mahlwerk. Darüber hinaus werden die zwei neuen Vollautomaten CI Touch und Barista Smart präsentiert.

Auch auf der Euronics-Herbstmesse 2017

Neben der IFA Melitta auch die Herbstmesse von Euronics. Die Messe findet vom 15. bis 16. September 2017 im Design Center Linz statt. Sie wird Gelegenheit geben, die Melitta-Neuheiten auch in Österreich kennen zu lernen.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ab der IFA mit i-DOS inklusive: der Bosch-Waschtrockner WDU28640
Hausgeräte
26.07.2018

Beim Waschtrockner WDU28640 ergänzt Bosch die Doppeltechnologie aus Waschen und Trocknen nun erstmals mit der bewährten i-DOS Dosiertechnologie.

Seit 15. November 2012 ist Hans-Joachim Kamp Vorsitzender des gfu-Aufsichtsrats, nun wurde er erneut im Amt bestätigt
Branche
14.06.2018

Der Veranstalter der IFA, die gfu Consumer & Home Electronics GmbH, hat einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Von den Gesellschaftern im Amt bestätigt wurden Hans-Joachim Kamp (Philips) und Thomas ...

Branche
07.06.2018

Die Innovationsplattform der IFA präsentiert sich vom 31. August bis zum 5. September mit erheblich erweiterter Ausstellungsfläche, einer zweiten Bühne für Vorträge, Diskussionsrunden, Thementagen ...

ElectronicPartner auf der IFA 2017: In Beratungsgesprächen wurde das Virtual Shelf 2.0, sowie die mobile Version der interaktiven Verkaufsoberfläche präsentiert.
Aktuelles
07.09.2017

ElectronicPartner hat das Fokusthema der IFA aufgegriffen – und zeigt, wie E-Plakat und Virtual Shelf den Fachhändler am PoS unterstützen.

IFA NEXT 2017 stellte Sichtachsen von jedem Punkt der Halle aus her.
Aktuelles
07.09.2017

Zentrale Punkte der IFA 2017: IFA Global Markets wurde erfolgreich eingeführt, auch auf IFA NEXT gab es eine gute Resonanz.

Werbung