Direkt zum Inhalt
Am 31. August öffnet die IFA 2018 ihre Pforten.

IFA 2018: "Die Sprachsteuerung wird heuer ihren Durchbruch erleben."

23.08.2018

Die IFA in Berlin ist kurz vor dem Start ausgebucht. Ab dem 31. August zeigen große und kleine Aussteller zahlreiche Neuheiten und technische Innovationen. Zu den Trends gehören neben neuesten TV-Techniken auch das Streamen von Medieninhalten, Künstliche Intelligenz, das autonome Fahren sowie die Sprachsteuerung von Geräten.

"Ich bin mir sicher, dass die Sprachsteuerung in diesem Jahr ihren Durchbruch in der Unterhaltungselektronik erleben wird", sagte Hans-Joachim Kamp, Vorstandsvorsitzender der Ausrichterin gfu am Donnerstag in Berlin. Das Konsumklima befinde sich derzeit auf einem "Allzeithoch". Es gebe allerdings auch Auswirkungen durch den Handelskrieg zwischen den USA und China.

Bei der Einkommenserwartung liege der Wert in Deutschland so hoch wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Die Unterhaltungselektronik profitiert davon - mit Einschränkungen. Im ersten Halbjahr machte die Sparte der Consumer Electronics inklusive Smartphones und PCs mit 12,63 Mrd. Euro Umsatz ein leichtes Plus von 0,3 Prozent. Das Geschäft mit TV-Geräten wurde von der Fußballnationalmannschaft verhagelt: Durch deren vorzeitiges Ausscheiden aus der WM schwächte sich der erwartete Impuls auf das Einkaufsverhalten bei neuen TV-Geräten spürbar ab.

Angesichts des inzwischen eng gewordenen Raums auf dem Berliner Messegelände weicht die Fachmesse IFA Global Markets in die Station Berlin am Gleisdreieck aus.

Autor/in:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung