Direkt zum Inhalt
Visualisierung von IFA Next (Halle 26), dem Innovation-Hub der Messe: Die IFA findet vom 1. bis 6. September 2017 auf dem Berliner Messegelände (ExpoCenter City) statt.

IFA 2017: Spitzensport und Technikfestival - ISTAF & IFA: zwei Event-Highlights, ein Ticket

10.08.2017

Mit einem Ticket zu Gast auf zwei Weltbühnen, der ISTAF (Sport) und der IFA (Technik).

Das zuschauerstärkste Leichtathletikfest der Welt, ISTAF, und das Branchenhighlight des Jahres für alle Technikbegeisterten, IFA, bieten auch 2017 ein gemeinsames Kombi-Ticket an.

Für 19 Euro können Technik- und Sportfans am 27. August das Internationale Stadionfest ISTAF im Berliner Olympiastadion und zwischen dem 1.-6. September die IFA auf dem Berliner Messegelände (ExpoCenter City) besuchen.

Das ISTAF & IFA Kombi-Ticket gibt es HIER.

Beim 76. ISTAF am 27. August 2017 werden rund 180 Spitzensportler aus aller Welt im Berliner Olympiastadion an den Start gehen, darunter die beiden Berliner Diskus-Olympiasieger Robert und Christoph Harting, der französische Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie, die deutschen Sprint-Asse um Gina Lückenkemper und Lisa Mayer, 1.500-m-Shootingstar Konstanze Klosterhalfen sowie die großen WM-Favoriten im Speerwurf – Thomas Röhler und Johannes Vetter (www.istaf.de).

Das ISTAF begeistert jedes Jahr mit mehr als 180 Athleten aus 40 Nationen, die in 15 Disziplinen an den Start gehen, rund 50.000 Zuschauer. Beim ISTAF werden immer wieder Höchstleistungen erzielt, dies beweisen 16 bisher aufgestellte Weltrekorde.

Die IFA hingegen ist nicht nur der Hotspot für Techniktrends aus aller Welt, sondern auch Open-Air-Festival, Kulturmeile und Genussmesse – pures „IFAtainment“ eben: Sterneköche, Schauspieler, Sportler, Musiker und Prominente aus Medien und Politik können hautnah und live erlebt werden.

Zudem wird es zur IFA 2017 erstmals eine größere Bühne für Innovationen geben. Mit dem neu konzipierten Treffpunkt für Entrepreneure und Forscher, IFA Next, wird sich die Halle 26, in der auch die IFA Keynotes, der IFA+Summit sowie ein eigener Ausstellungsbereich namens IFA Next Showcase stattfinden, in einen Innovation-Hub verwandeln.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

ElectronicPartner – Themenwelten im Palais, hier der IFA-Auftritt 2016.
Branche
07.08.2017

Fokussiert wird auf digitale Beratungshilfen am PoS, auch die Internationalität wird herausgestrichen, so wird etwa E-Square eine Lounge beim IFA-Auftritt 2017 betreiben.

Laut einer aktuellen gfu-Studie ist die Anschaffungsabsicht der Konsumenten hoch.
Branche
18.07.2017

Laut gfu Consumer & Home Electronics ist Technik-Nutzung auf hohem Niveau, aber altersabhängig.

Impression von der IFA 2016: Der Kaffeevollautomat CafeRomatica 1030 von Nivona, der mit einer App zur Bedienung ausgestattet ist. Im Bild Geschäftsführer Peter Wildner, Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu, und Miss IFA.
Branche
06.07.2017

Der Countdown läuft: Mit dem Innovations Media Briefing Mitte Juli 2017 in Berlin beginnt die heiße Vorbereitungsphase der IFA. ProBusiness ist prominent vertreten.

Die Huawei Watch 2 ist ab sofort in Österreich erhältlich.
Produkte
13.06.2017

Gedacht als Fitness-Begleiter: Die Huawei Watch 2 gibt es ab sofort in Österreich.

Zu wenige Rückmeldungen: Die Straße zur Messe Berlin wollen die Fachhändler dieses Jahr nicht gemeinsam mit dem Bundesgremium nehmen.
Branche
04.01.2017

Das Bundesgremium des Elektrofachhandels muss die geplante Gruppenreise zur IFA nach Berlin absagen. Die Zahl der Händler-Rückmeldungen blieb weit unter den Erwartungen.

Werbung