Direkt zum Inhalt

In Hülle und Fülle gesucht: Innovative PV-Kraftwerke

05.11.2019

Die Ausschreibung für den zweiten Innovationsaward für Bauwerkintegrierte Photovoltaik hat begonnen: Die Projekte können bis 10. Februar 2020 eingereicht werden. Initiiert wird der Award von der Technologieplattform Photovoltaik (TPPV).

„Mit der Auslobung möchten wir einen Impuls setzen, um Photovoltaik am Gebäude zu einem Standard zu entwickeln. Ziel ist es, zukünftig bei jedem Neubau und jeder Renovierung die auf das Gebäude einfallende Energie zu nutzen. Österreich kann seine Architekturtradition nutzen und durch die Verbin­dung von energetischer Opti­mierung und gestalterischen Lösungen ein globaler Vorreiter für solare Ar­chitektur zu werden“, erklärt TPPV-Obmann Hubert Fechner. Theresia Vogel, Geschäftsführerin des Klima- und Energiefonds ergänzt: „Der Klima- und Energiefonds unterstützt den Award, um besonders interes­sante Lösungen mit Leuchtturmcharakter vor den Vorhang zu holen, die beweisen, dass auch architektonisch anspruchsvol­le Bauwerke mit gebäudeintegrierter Photovoltaik möglich sind. Und um schlussendlich auch das Bewusstsein in der Bevölkerung für die Energiewende weiter zu stärken.“ 

Einreichfrist 10. Februar 2020

Die Projekte können ab sofort bis zum 10. Februar 2020 online unter www.pvaustria.at/bipv-award eingereicht werden. Alle Architekten, Bauherren, Planer, Eigentümer und Unternehmen – privat oder gewerblich, industriell oder öffentlich – sind eingeladen, ihre bauwerkintegrierten PV-Projekte einzureichen. Ein Österreichbezug der Projekte ist wichtig, jedoch muss der Standort nicht in Österreich sein. Eine internationale Jury aus den verschiedenen Fachbereichen wählt die innovativsten Photovoltaik-Projekte aus. Die feierliche Verleihung des Awards findet im Rahmen des PV-Kongresses des Bundesverbands Photovoltaic Austria, am 19. März 2020 in Wien, statt.

Werbung

Weiterführende Themen

König freut sich über die Kooperation: „Je enger alle Anbieter zusammenrücken und an einem Strang ziehen, desto effektiver werden wir das Thema Photovoltaik in Österreich voranbringen!“
E-Technik
03.03.2019

Der auf Marketing- und Vertriebsunterstützung spezialisierte PV-Distributor Suntastic.Solar und Expert haben eine strategische Zusammenarbeit in Sachen Photovoltaik vereinbart. Ziel ist es, die ...

E-Technik
01.03.2019

Heute startetet die vorerst letzte Runde der Investförderung für Photovoltaik-Kleinanlagen des Klima- und Energiefonds.

Suntastic.Solar-Geschäftsführer Markus König will mit seinem Partner-Netzwerk hoch hinaus und plant für 2019 ein erhebliches Wachstum.
E-Technik
29.01.2019

Am höchsten Punkt Wiens fand der Kickoff-Event des auf Marketing und Vertriebsunterstützung spezialisierten Photovoltaik-Distributors Suntastic.Solar statt. Rund 100 PV-Spezialisten trafen sich im ...

Immitzer: „Der Erfolg des Gesetzes steht und fällt mit der weiteren konkreten Ausformulierung der zu setzenden Maßnahmen.“
E-Technik
10.01.2019

Mit großem Andrang startete gestern die Tarifförderung für PV-Anlagen – ...

Ab 9. Jänner 2019, 17 Uhr, könnten Förderanträge eingereicht werden
E-Technik
09.01.2019

Ab heute (Mittwoch, 9. Jänner) 17 Uhr, können beim Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus Anträge für die Photovoltaikförderung abgegeben werden. Acht Mio. Euro stehen dafür zur ...

Werbung