Direkt zum Inhalt

Hochoffiziell & die Nummer 1: Strong bringt ersten Receiver mit HD Austria-Lizenz

15.07.2011

Ab Ende Juli gibt’s von Strong den ersten offiziellen Sat-Receiver mit offizieller HD Austria-Lizenz. Das HD-Gerät SRT 7300CI+ ist das erste digitale HD-Satelliten-Empfangsgerät, welches in Kombination mit dem HD Austria CI+ Modul vom TÜV Österreich nach ORF-Richtlinien zertifiziert worden ist.

Somit kommt der SRT 7300 CI+ (UVP: 229 Euro) als erster Receiver auch mit einer 3-monatige Gratis-Testphase für alle HD Austria-Sender. Diese können ab September 2011 direkt mit der ORF ICE-Karte empfangen werden. Kundenfreundlich: Die Testphase endet automatisch und geht nicht in einen Vertrag über. Selbstverständlich können auch alle ORF-Sender, sowie alle freien (HD-)Sender mit dem Receiver empfangen werden.

Der SRT 7300CI+ und HD Austria bieten HD-Erlebnis mit den beliebtesten Privatsendern Österreichs wie z.B. PULS 4 HD, ProSieben Austria HD, SAT.1 Österreich HD und kabel eins austria HD. „Wir freuen uns, dass der erste HD Austria-lizenzierte Satelliten-Receiver gemeinsam mit dem HD Austria CI+ Modul die ORF-/TÜV-Zertifizierung nach dem neuen Irdeto 3.10 Standard bestanden hat und dieser bereits ab Ende Juli im Handel erhältlich sein wird. Da wir mit einer Vielzahl von Herstellern gerade in Lizenzierungsverfahren sind, werden ab August sicherlich noch weitere ORF-/TÜV-zertifizierte Empfangsgeräte mit HD Austria-Lizenz verfügbar sein“, so Olaf Castritius, Vice President der M7 Group.

Martin Kogler, Sales Director Europe bei Strong: „Strong glaubt an HD und somit natürlich auch an den großen Erfolg von HD Austria. Mit dem HD Austria-lizenzierten SRT 7300CI+ haben die Konsumenten die Möglichkeit, die beliebtesten Privatsender endlich auch in Österreich in High Definition zu empfangen. Uns war ein rascher Markteintritt sehr wichtig, um den Handel auf den bevorstehenden Sendestart im September aufmerksam zu machen und den ersten HD Austria-lizenzierten Receiver liefern zu können.“

Beim SRT 7300 CI+ ist das HD-Format (1080i, 720p, 576p) wählbar und er unterstützt die Video- und Audio-Kompressionsverfahren MPEG2, MPEG4 und H.264. Die On-Screen-Menüführung mit HD-optimierter Grafik ermöglicht eine einfache Navigation durch z.B. Programmspeicherplätze, Favoritenlisten und das Elektronische TV Programm (EPG). Über den USB-Anschluss können Lieblingsprogramme aufgezeichnet und abgespielt oder Musik (mp3) und Fotos (jpg) von externen USB-Geräten wiedergegeben werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
26.06.2019

Auf Einladung von SES Astra und Eviso-Mutter M7 tourten die Bundeslandvertreter der KEL Österreich in die Astra-Zentrale nach Luxemburg. Die dort gewonnen Erkenntnisse gilt es jetzt an die ...

Branche
12.05.2019

Am 22. und 23. Mai geht in Asten wieder die traditionelle Hausmesse von Baytronic über die Bühne. Nebst zahlreichen Produktneuheiten warten auf die Besucher auch wieder interessante Workshops und ...

Multimedia
25.04.2019

Durch die Herstellerkooperation mit Vestel wird die HD Austria Smart-TV-App jetzt einem noch breiteren Publikum zugänglich. Ab sofort läuft diese nämlich auch auf Smart-TVs der Marken Toshiba, JVC ...

Multimedia
15.04.2019

Österreichs einzige unabhängige Satelliten-TV-Plattform durfte im März 2019 seinen 150.000sten Kunden begrüßen. Die kontinuierliche Erweiterung seines hybriden TV-Angebots im Einstiegspreissegment ...

„3 Monate gratis“: HD Austria startet ins Frühjahr mit einer neuen Kampagne.
Multimedia
06.03.2019

HD Austria startet Mitte März mit einer Frühjahrskampagne: Für Neukunden eines HD Austria oder Kombi Austria Paketes entfällt nicht nur die Aktivierungsgebühr; sie können das Angebot auch drei ...

Werbung