Direkt zum Inhalt

Heißer Sommer? Liebherr rüstet auf – mit einem Nonplusultra-Side-by-Side!

24.02.2005

Liebherr-Chef Alfred Martini kann der angekündigten Hitzewelle gelassen entgegen sehen

Nach dem vorjährigen „Naja-Sommer“ soll uns heuer angeblich eine Hitzeperiode bevorstehen, die selbst jene von 2003 quasi in den Schatten stellt. Egal, ob man sich darüber freuen oder davor fürchten sollte – Liebherr ist für die „große Glut“ jedenfalls bestens gerüstet, wie der Bericht über die neuesten Technikschmankerln im aktuellen Elektrojournal eindrucksvoll belegt.
Kurz vor der Markteinführung stehen aber auch die neuesten SbS-Kombinationen, unter denen sich ein wahrer Überhammer befindet: der SBSes 7053 mit einem Kühlteil (237 Liter Nutzinhalt), einem BioFresh-Teil (100 l), einem NoFrost-Gefrierteil (117 l) samt vollautomatischem IceMaker und mit einer Weintemperierzone (124 l). Ausführlicheres dazu unter „mehr lesen“.

Liebherr-Chef Alfred Martini wirkt aber auch deshalb zuversichtlich, weil er noch unter dem positiven Eindruck der Kölner imm cuisinale steht: „Die Hausgeräte-Hersteller haben dem Möbelfachhandel dort deutlich signalisiert, was er von ihnen erwarten kann. Und uns gegenüber wurde entsprechendes Interesse demonstriert. Auf dem Liebherr-Stand haben sich jedenfalls auch zahlreiche österreichische Möbelhändler eingefunden, worunter wiederum etliche Elektrohändler waren, die den Küchenverkauf sehr aktiv betreiben.
Für Martini Gründe genug, dass sich die prächtige Stimmung in Deutschland auf den österreichischen Markt...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung