Direkt zum Inhalt

HD-Zeitalter in Vorarlberg und Tirol

02.04.2015

Die gesamte ORF-Programmfamilie sowie 3sat, ServusTV und ATV sind ab 5. Mai 2015 in Vorarlberg und Tirol in High Definition (HD), via DVB-T2 bzw. simpliTV zu empfangen. 

Ab 5. Mai 2015 können in Vorarlberg und Tirol via simpliTV alle ORF-Sender – ORF eins, ORF 2, ORF Sport+ und ORF III – sowie 3sat, ServusTV und ATV in HD-Qualität empfangen werden. „Mehr als 80 Prozent der TV-Haushalte besitzen bereits ein HD-taugliches TV-Gerät“, sagt Helmut Krieghofer, Direktor des ORF Tirol. „Unser Ziel ist es die HD-Nutzung der gesamten ORF-Programmfamilie bis ins Jahr 2020 auf mehr als 90 Prozent zu steigern. Die höchstmögliche Qualität am jeweils letzten Stand der Technik hilft dem ORF auch dabei, die Zufriedenheit der Tiroler TV-Seher/innen hoch zu halten und im Wettbewerb mit anderen Sendern erfolgreich zu bleiben“.

Die aktuelle Digitalisierungsstrategie der Regulierungsbehörde KommAustria sieht eine österreichweite Umstellung auf den neuen TV-Standard DVB-T2 vor. „Die Antenne ist eine moderne TV-Infrastrukturtechnologie, die zu 99,99 Prozent einen störungsfreien Empfang gewährleistet. Mit simpliTV möchten wir die bisherigen Antennenhaushalte ansprechen und für einen Umstieg gewinnen. Zudem ist simpliTV für Zweit- und Drittgeräte in Satelliten-Haushalten sehr interessant“, sagt Michael Weber, HD-Projekt-Koordinator.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Langsenlehner, Geschäftsführer simpliTV; Norbert Grill, Geschäftsführer ORS; Michael Wagenhofer, Geschäftsführer ORS; Michael Weber, HD-Koordinator, mit dem Frechdachs
Multimedia
25.04.2016

Ein rothaariger Spitzbub wird das neue Testimonial von simpliTV. Die Botschaft ist klar: „simpliTV ist so einfach, dass jedes Kind sofort weiß, wie es funktioniert.“

Der Sender Patscherkofl: Mehr als 100.000 simpliTV-Kunden sollen nun österreichweit an 365 Tagen HD-Bilder empfangen.
Multimedia
11.01.2016

Die Wachstumskurve zeigt nach oben, simpliTV möchte sich als drittstärkste TV-Plattform in Österreich etablieren.

Dieses Gerät empfängt noch bis mindestens 2023. Wahrscheinlich länger.
Multimedia
04.12.2015

Die Weltfunkkonferenz (WRC-15), das sind Vertreter von 150 Regierungen, hat entschieden, dass das UHF-Band (470-694 MHz) in Europa weiterhin ausschließlich dem terrestrischen Rundfunk sowie für ...

Michael Weber, Sprecher der ORS, glaubt an eine Zukunft der Futura
Multimedia
20.10.2015

Auch wenn heuer ein kritischer Blick auf der Futura ruht, tut dies der Stjmmung am simpliTV Messestand keinen Abbruch. Das Geschäftsjahr hat die Erwartungen übertroffen und auch der Zukunft blickt ...

Michael Weber, Sprecher der ORS, freut sich über den neu hinzugekommenen Hope Channel.
Multimedia
19.10.2015

Der deutschsprachige christliche Fernsehsender „Hope Channel“ ist ab sofort in Wien und Umgebung über digitales Antennenfernsehen (DVB-T und DVB-T2/simpliTV) zu sehen.

Werbung