Direkt zum Inhalt

HD-Mobile-TV: Das mobile Fernsehen der Zukunft jetzt kostenlos via A1-Handy

18.06.2007

Die neue Technologie überzeugt mit gestochen scharfer Bild- und kristallklarer Tonqualität. A1-Kunden können HD-Mobile-TV über HSDPA und UMTS bei 85 Prozent Netzabdeckung nutzen - vorerst kostenlos.

Die hohe Auflösung der Fernsehbilder ist auf die Video-Kodierungstechnologie H.264 sowie eine erhöhte Bitrate zurückzuführen. Neben einer höheren Bildauflösung, die speziell für größere Handydisplays optimiert ist, bietet mobilkom austria dreimal täglich die Zeit im Bild als Video on Demand.

"Wir bieten unseren Kunden damit erstmalig kristallklare A1-Qualität - nicht nur im Ton, sondern auch im Bild. Dank 85-prozentiger Netzabdeckung von HSDPA und UMTS ermöglichen wir es unseren Kunden, fast überall das beste Handy-Fernsehen, das es je gab, zu nutzen", so mobilkom-Marketingchef Hannes Ametsreiter.

HD-Mobile-TV steht A-1 und B-FREE Kunden mit Vodafone live! TV oder Vodafone live! Entertainment Plus zur Verfügung - und das bis auf Widerruf sogar ohne Aufpreis. Das mobile Fernsehen der nächsten Generation ist ab sofort auf dem HD-Handy Nokia N73 nutzbar - in voraussichtlich zwei Wochen folgen die HD-Handys Nokia N95 und E65.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Telekom Austria Group bestellt mit Eva Zehetner eine neue Personalchefin.
Aktuelles
13.11.2017

Eva Zehetner übernimmt den HR-Bereich – seit 2001 ist sie im Konzern tätig.

Wien Energie kommt in Kooperation mit A1 mit SIMfonie auf den Mobilfunk-Markt.
Branche
06.11.2017

In Kooperation mit A1 bietet Wien Energie vier Mobilfunktarife an.

Aktuelles
23.10.2017

Gaming ist inzwischen ein wesentlicher Teil der Entwicklung von Digitalisierung in österreichischen Wohnzimmern, was immer mehr Unternehmen erkennen. Deshalb launcht A1 gemeinsam mit dem eSports- ...

Mit Wirkung von 16.10.2017 verlässt Ex-CEO Margarete Schramböck A1.
Aktuelles
17.10.2017

Mit Wirkung vom 16.10.2017 verlässt Margarete Schramböck A1.

Natascha Kantauer-Gansch, A1 Chief Customer Officer Consumer, und Matthias Lorenz, A1 Chief Transformation, Market & Corporate Functions Officer präsentieren A1 Smart Home.
Multimedia
27.09.2017

Hierzu gibt es eine selbstlernende App, zwei Starterpakete und elf Zusatzgeräte.

Werbung