Direkt zum Inhalt

HD Austria TV-App: Ab sofort auch auf Toshiba-, Hitachi- und JVC-Modellen verfügbar

25.04.2019

Durch die Herstellerkooperation mit Vestel wird die HD Austria Smart-TV-App jetzt einem noch breiteren Publikum zugänglich. Ab sofort läuft diese nämlich auch auf Smart-TVs der Marken Toshiba, JVC und Hitachi – weitere Marken folgen in Kürze.

Österreichs unabhängige Satelliten-TV-Plattform entwickelt sich und baut ihren Qualitätsvorsprung weiter aus. Neben erfolgreichen Kooperationen mit Samsung und LG verkündet HD Austria als nächsten großen Schritt die Zusammenarbeit mit Vestel. Besitzer von Smart-TVs der Marken Toshiba, JVC und Hitachi haben bereits Zugriff auf das vielfältige Angebot von HD Austria, in Kürze folgen weitere Marken der Vestel-Gruppe.

Die eigens entwickelte Smart-TV-App von HD Austria wird von allen Geräten mit integriertem Satelliten-Tuner der oben genannten Marken, die seit Mitte 2018 produziert wurden, unterstützt. Konkret betrifft dies Fernseher mit folgenden Mainboards: MB130 und MB211. Konsumenten können die Nummer ihres Mainboards in den Produkt-Spezifikationen ihres TV-Geräts nachlesen. Durch die mittlerweile dritte Kooperation mit einem der absatzstärksten Fernseh-Hersteller bekommen noch mehr Konsumenten einfach und bequem Zugriff auf die große Sendervielfalt in brillanter HD- und UHD-Qualität und die hybriden Funktionen der innovativen SAT-TV-Plattform.

Leichter Zugang zu HD Austria

„HD Austria steht für ein nahtloses, hybrides TV-Erlebnis, also fernsehen, wo, wann und wie man will. Unsere Kombination aus linearem und nicht-linearem TV-Content in gestochen scharfer Bildqualität bietet den Zuschauern immer mehr Möglichkeiten und Flexibilität. Die aktuelle Hersteller-Kooperation bestätigt diesen Kurs. Wir sind sehr stolz, dass ein erfolgreiches Technologie-Unternehmen wie Vestel das große Potenzial von HD Austria erkannt hat. Durch die Kooperation bekommt ein noch breiteres Publikum Zugang zu unserem vielfältigen, hybriden TV-Angebot. Mit der vorinstallierten Smart-TV-App kann jeder schnell und unkompliziert in das moderne Fernseh-Vergnügen von HD Austria eintauchen.“, erklärt Martijn van Hout, Vice President Sales & Marketing von M7 Group.

Mit der HD Austria TV-App steigt der Nutzer direkt über das Bedienfeld seines Smart-TVs in die Nutzeroberfläche der SAT-TV-Plattform ein. Das Einrichten der HD Austria App auf dem Smart-TV-Gerät ist einfach und unkompliziert. Für das volle und vielfältige TV-Angebot in HD und UHD empfiehlt sich der Einsatz der App zusammen mit einem original HD Austria SAT-Modul.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit, die uns eine Implementierung der hybriden Smart-TV-App der M7 Group auf den von Vestel produzierten Smart-TVs ermöglicht. Dadurch ergeben sich enorme Vorteile für alle Anwender, da sie nun nahtlos lineare und nicht-lineare TV-Programme in brillanter Bildqualität genießen können“, erläutert Hakan Kutlu, Vice President of Marketing and Product Management von Vestel.

Kostenlose Testphase

Jeder, der ein oben genanntes Vestel TV-Gerät besitzt, kann HD Austria auch ohne den Kauf eines SAT-Moduls 30 Tage kostenfrei und unverbindlich testen. Dazu reichen wenige Klicks auf das vorinstallierte HD Austria-Icon auf der Startseite im App-Menü des jeweiligen Fernsehers und schon können Nutzer das umfangreiche Angebot der hybriden Satelliten-TV-Plattform nutzen.

Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
15.04.2020

Seit Dienstag gibt der Elektrohandel wieder kräftig Gas – jetzt auch mit Unterstützung von HD Austria. Österreichs einzige unabhängige Satelliten-TV-Plattform verdoppelt seine Provision.

Multimedia
18.12.2019

Nach dem Modesender Fashion 4K kündigt HD Austria ein weiteres UHD-Highlight an: Ab 28. Dezember können österreichische SAT-Haushalte den Sender Eurosport 4K über die HD Austria Satelliten-TV- ...

Multimedia
16.09.2019

Panasonic und die M7 Group verkünden gemeinsame Partnerschaft zur Entwicklung einer HbbTV Operator App – auch für Österreich.

E-Technik
26.06.2019

Auf Einladung von SES Astra und Eviso-Mutter M7 tourten die Bundeslandvertreter der KEL Österreich in die Astra-Zentrale nach Luxemburg. Die dort gewonnen Erkenntnisse gilt es jetzt an die ...

Branche
12.05.2019

Am 22. und 23. Mai geht in Asten wieder die traditionelle Hausmesse von Baytronic über die Bühne. Nebst zahlreichen Produktneuheiten warten auf die Besucher auch wieder interessante Workshops und ...

Werbung