Direkt zum Inhalt

HD Austria kooperiert mit Insight TV

24.04.2017

HD Austria bringt den Ultra HD-Sender Insight TV, der beispielsweise Adventure Game Shows, aber auch Sendungen zu Extremsport, Abenteuerreisen, sowie Wissenschaft und Technologie im Programm hat.

HD Austria-Kunden haben nun Zugang zum Ultra HD-Programm von Insight TV – dazu gehört etwa auch die neue Serie Rotor Rage, die Drohnen-Piloten begleitet.

HD Austria-Kunden haben ab sofort Zugang zum Ultra HD-Programm von Insight TV, einem Produzenten von Action, Abenteuern und Extremsport in 4K UHD-Bildauflösung. Der Empfang dieses Programmangebots wird österreichischen Zusehern durch ein Vertriebsabkommen zwischen der M7 Group und Insight TV ermöglicht, welches am 4. April in Cannes bei der MIPTV 2017 Fachmesse unterzeichnet wurde. Das Übereinkommen beinhaltet neben dem UHD- auch das HD-Programmangebot von Insight TV über die paneuropäischen Plattformen der M7 Group.

Insight TV UHD präsentiert Action und Extremsport, sowie Abenteuer und Geschichten über inspirierende Menschen an außergewöhnlichen Plätzen rund um den Globus.

Martijn van Hout, Direktor von HD Austria, sagt: „Wir freuen uns sehr über das Abkommen mit Insight TV. Dieser UHD-Sender stellt eine große Bereicherung für unsere Zuschauer dar. Damit beweisen wir erneut, dass HD Austria sein Angebot an attraktiven UHD- und HD-Sendern in Österreich jetzt und natürlich auch in der Zukunft laufend erweitert.“

Ultra HD bietet eine Auflösung von 3.840 × 2.160 Bildpunkten, das entspricht der vierfachen HDTV-Auflösung (4K).

Österreichische SAT-Haushalte empfangen das Programm von Insight TV UHD exklusiv über die HD Austria-Satelliten-Plattform mit dem HD Austria-SAT Modul CAM701. Die HD-Version von Insight TV ist über alle für die HD Austria-eigene Plattform geeigneten Receiver und Module verfügbar.

Die Programm-Genres von Insight TV UHD reichen von Adventure Game Shows, Extremsport über Abenteuerreisen bis hin zu Wissenschaft und Technologie, die alle in Ultra HD-Auflösung produziert werden.

Insight TV setzt auf die Einbindung seiner Zuschauer und bietet diesen neue Möglichkeiten der Partizipation: Zuseher können ihre selbstgedrehten Videos auf den Social-Media-Kanälen des Senders veröffentlichen – dadurch lässt der Sender die Grenzen zwischen linearem und nicht-linearem TV verschwimmen.

Die neue Serie Inside the Masters of Dirt startete am 22.4.2017 und wurde zum Großteil in Österreich produziert. In 6 Episoden begleitet die Serie die Masters of Dirt Crew auf ihrer Reise und zeigt, wie sie und ihre Show die Welt begeistern.

Eine der jüngsten Produktionen des UHD-Senders ist Living Stones. Bei dieser Adventure Game Show aus zehn Episoden wurden fünf Paare in der afrikanischen Wildnis von Botswana ausgesetzt. Das ultimative Ziel ist, unter schwersten Bedingungen, wie starken Unwettern, unerträglicher Hitze und täglichen Begegnungen mit wilden Tieren, die Stadt Livingston als Paar zu erreichen.

Die neue Serie Rotor Rage erscheint 2017 und begleitet die zehn besten Drohnen-Piloten der Welt bei ihren Wettrennen.

Und schließlich begibt sich in der Serie Extraordinary Humans der Biologe Thom Hunt auf die Suche nach Menschen mit realen Superkräften, die die bekannten Grenzen des menschlichen Geistes und Körpers übersteigen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Martijn van Hout, M7 Country Manager für Deutschland und Österreich: „Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung und Erweiterung der Zusammenarbeit mit unserem Partner Discovery.“
Aktuelles
21.07.2017

HD Austria hat ab 1. August 2017 auch Eurosport 1 HD im Programm – auf der eigenen Satelliten Plattform und via Sky Smartcard.

Das Familien-Sujet des neuen Markenauftritts von HD Austria.
Multimedia
12.07.2017

Vielfältige TV-Angebote, maßgeschneidert für jeden einzelnen Fernsehzuschauer: Dieses Versprechen ist Basis des neuen Markenauftritts, den HD Austria per 11. Juli 2017 startet.

HD-Austria Ansprechpartner aus Fleisch und Blut: Eviso GF Peter Kail (l) und Lukas Pachner (Channel Management Director)
Multimedia
13.06.2017

Der TV-Anbieter ist in das Visier der AK Oberösterreich geraten. Der Grund dafür ist eher banal

Martijn van Hout, Direktor HD Austria: „Mit eSportsTV will HD Austria vor allem die jüngere Zielgruppe begeistern und allen Gaming-Fans in Österreich die Möglichkeit bieten, die größten Turniere dieser Sportart auf dem HD-Fernseher zu erleben.“
Multimedia
18.05.2017

Österreichische Gaming-Fans sehen den Sender eSportsTV nun exklusiv bei HD Austria.

Das HD Austria SAT-Modul CAM701 wird hier präsentiert.
Multimedia
12.04.2017

Lineares Fernsehen bleibt das primäre Fernsehen, ist sich Eviso-Geschäftsführer Peter Kail sicher. Allerdings wird der Content maßgeschneiderter, den der Fernseher künftig empfiehlt. ...

Werbung