Direkt zum Inhalt

HD Austria: eigene SAT-Plattform für Österreich

21.10.2015

Wie bereits von Elektrojournal angekündigt, startet HD Austria noch heuer mit einer eigenen Satelliten-TV-Plattform. Nach Verhandlungen mit dem ORF, die über ein Jahr dauerten, konnte durch Mediation der KommAustria eine Einigung erzielt werden. In Zukunft können österreichische Konsumenten auch ohne ORF-Karte sowohl die ORF- als auch die privaten TV-Sender in HD-Qualität via Satellit empfangen. 

 „Der Start der neuen HD Austria-Plattform wird zu noch besseren und vielfältigeren Angeboten für Konsumenten führen."

Konsumenten haben ab November 2015 die freie Wahl zwischen der neuen HD Austria-Plattform der M7 Group und der ORF DIGITAL-Plattform. Mit der neuen Plattform will HD Austria den zwei Millionen SAT-Haushalten in Österreich jedenfalls ein "umfangreiches High-Definition-Fernseherlebnis und interaktive Funktionen aus einer Hand" bieten, wie es heißt.

Bis dato konnten Konsumenten die meisten österreichischen Sender und das HDTV-Angebot der M7 Group, das unter der Marke HD Austria vertrieben wird, ausschließlich über die ORF DIGITAL-SAT-Karte und Sky Smartcard über Satellit empfangen. „Mit der neuen HD Austria-Plattform entsteht für österreichische Konsumenten, Händler und TV-Hersteller eine wirkliche Alternative zum bisherigen ORF-Karten-Monopol“, heißt es dazu in einer Presseaussendung.

 „Der Start der neuen HD Austria-Plattform wird zu noch besseren und vielfältigeren Angeboten für Konsumenten führen. Denn für die M7 Group öffnet die eigene Plattform den Weg zu neuen Services und hybriden Produkten, die SAT-Fernsehen um Streaming-Inhalte via Internet ergänzen. In wenigen Wochen sind diese Angebote in Österreich verfügbar“, meint Martijn van Hout, M7 Country Manager für Deutschland und Österreich.

Handelspartner können ab sofort neue HD-Empfangsgeräte für die HD Austria-Plattform bestellen

Die neue HD Austria-Plattform ist ein zusätzliches Angebot für österreichische Satelliten-Haushalte zum Empfang aller verschlüsselten Programme von HD Austria und ORF bzw. ATV und wird von der M7 Group parallel zur bestehenden Mitbenutzung der ORF DIGITAL-Plattform gestartet. Das heißt auch weiterhin können die HD Austria-Programme auf der ORF-Karte freigeschaltet werden, im Zuge des Plattformstarts bringt aber nun auch HD Austria gemeinsam mit österreichischen Industrie-Partnern HD-Empfangsgeräte inklusive einer eigenen SAT-Karte auf den Markt, die alle österreichischen HD-Programme und HD Austria-Sender über Satellit empfangen.

Handelspartner können die neuen Empfangsgeräte für die HD Austria-Plattform – einen Receiver und das CI+ Modul CAM701 (die nächste Modul-Generation und Nachfolger des meistverkauften Modells CAM901) – ab sofort bei Arcom und Wisi bestellen. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Martijn van Hout, Country Manager bei M7 für Österreich und Deutschland erwartet sich bis Ende des Jahres 120.000 Kunden.
Aktuelles
11.10.2017

HD Austria legt das Frühjahrs-Promotionspaket wieder auf und peilt bis Ende des Jahres 120.000 Kunden an.

Gernot Kulis, hier beim Ö3-Weihnachtswunder 2015. Jeder Dritte in Österreich hört täglich Ö3.
Multimedia
28.07.2017

Zuwachs für Ö3 bei allen Kennwerten in allen Altersgruppen, ORF-Regionalradios wieder regionale Nummer eins in ihrer Zielgruppe, Reichweitenzuwachs für Ö1, treue FM4-Community.

Martijn van Hout, M7 Country Manager für Deutschland und Österreich: „Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung und Erweiterung der Zusammenarbeit mit unserem Partner Discovery.“
Aktuelles
21.07.2017

HD Austria hat ab 1. August 2017 auch Eurosport 1 HD im Programm – auf der eigenen Satelliten Plattform und via Sky Smartcard.

Das Familien-Sujet des neuen Markenauftritts von HD Austria.
Multimedia
12.07.2017

Vielfältige TV-Angebote, maßgeschneidert für jeden einzelnen Fernsehzuschauer: Dieses Versprechen ist Basis des neuen Markenauftritts, den HD Austria per 11. Juli 2017 startet.

Screenshot von www.sky.at: Ab der Saison 2018/19 bis einschließlich 2020/21 werden alle Spiele der Königsklasse exklusiv im Pay-TV oder als Streaming-Angebot angeboten.
Multimedia
14.06.2017

Zum ersten Mal in der Geschichte der UEFA Champions League in Deutschland und Österreich werden ab der Saison 2018/19 bis einschließlich 2020/21 alle Spiele der Königsklasse exklusiv im Pay-TV ...

Werbung