Direkt zum Inhalt

Hausgeräte gehen online: Immer mehr Weißware mit Internet-Anschluss

04.09.2014

Die großen Hausgerätehersteller bieten zum Jahreswechsel mehr Modelle mit Fernsteuerung über das Internet an. Mit der App eines Smartphones lassen sich Backöfen, Kühlschränke und Waschmaschinen von Siemens, Bosch und Miele bedienen, auch wenn man nicht zu Hause ist.

Bisher habe der Verkauf vernetzter Geräte nur "sehr mühsam im Markt zugenommen", sagte Miele-Geschäftsführer Reinhard Zinkann am Mittwoch zum Auftakt der Elektronikmesse IFA in Berlin. Er erwarte aber, dass sich das nun ändere, weil die Apps inzwischen mehr Funktionen hätten und einfacher zu benutzen seien.

Home Connect von Bosch Siemens

Noch gibt es allerdings keine übergreifende App für die Geräte verschiedener Hersteller. "Langfristig führt an einer gemeinsamen Plattform für alle kein Weg vorbei", sagte Zinkann dazu. In der europäischen Branche werde darüber nachgedacht. Geräte von Siemens und Bosch können bereits mit einer einzigen App angesteuert werden, wie ein Bosch-Sprecher sagte. Er meinte damit die Home-Connect-Technologie, die Bosch-Siemens im Juli vorstellte. Über Home Connect sollen Kunden aber nicht nur die BSH-Geräte steuern können, sondern auch übergreifend die Produkte andere Hersteller, so die Idee. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
11.09.2014

Die IFA 2014 ist Geschichte. Die Messe Berlin gibt folgende Zahlen heraus: Das Ordervolumen liegt bei 4,25 Milliarden Euro und damit im Plus (2013: 3,8 Mrd.). Rund 240.000 Besucher ( ...

Hausgeräte
11.09.2014

Die großen Hausgerätehersteller präsentieren jährliche ihre Neuheiten auf der IFA. Alle großen Hausgerätehersteller? Nein, einer fehlte bislang. Bislang. Denn heuer feierte Bauknecht die ...

Hausgeräte
11.09.2014

Bosch Siemens Hausgeräte präsentierte auf der IFA gleich einige CP-Neuheiten. Auch eine enorm breite Werbekampagne steht am Start. Alle genauen Infos zu dieser gibt’s auf der Futura ...

Multimedia
04.09.2014

Der Europachef des japanischen Elektronikriesen Panasonic griff zum IFA-Start zu drastischen Worten: "Für mich ist das TV, so wie wir es aus dem letzten Jahrhundert kennen, tot." Natürlich brachte ...

Branche
03.09.2014

Die Elektronikmesse IFA startet am Mittwoch in Berlin mit einem Pressetag. Unter anderem Miele, Bosch, Acer, Panasonic und Sony stellen ihre Geräte und Technologien vor. Samsung wird ...

Werbung