Direkt zum Inhalt

Handelsumsätze: Konkurrenzkampf Innenstadt gegen „grüne Wiese“ wird härter!

13.01.2005

Studie: „Wer expandiert in Österreich, 2004“ (Quelle: RegioPlan Consulting)

„Der Konkurrenzkampf um Handelsumsätze wird immer härter“, stellt die RegioPlan Consulting in ihrer jährlichen Erhebung über die Expansionsbestrebungen und Standortwünsche der österreichischen Einzelhändler fest – und liefert ein erstaunliches Ergebnis...
Vorerst aber zu den TRENDS im Handel:

Flächenexpansion trotz stagnierender Märkte!

Die Marktvolumina im Einzelhandel werden langfristig stagnieren bzw. nur im Bereich der Inflationsrate wachsen, aber dennoch expandieren viele Marktteilnehmer weiterhin: Der Standort-Wettbewerb zwischen den Handelszonen wird somit immer intensiver!

Wettbewerb der Handelszonen verzeiht keine Schwächen
Durch die Vergrößerung als auch den Neubau von Handelszonen auf der „grünen Wiese“ entstehen aus Kundensicht immer bessere und attraktivere Einkaufsmöglichkeiten. Die hohe und weiter zunehmende Mobilität erlaubt es dem Kunden, immer flexibler zu reagieren und seinen Einkauf an jenem Ort zu tätigen, der seinen Präferenzen am besten entspricht. Selbst kleine Schwächen einer Handelszone werden daher die Umsätze künftig entscheidend beeinflussen!

Und jetzt zum erstaunlichen Ergebnis der RegioPlan-Studie:
Trotz des generellen Trends zu Einkaufszentren drängt der Handel in die Innenstädte. 33 Prozent der 400 befragten Filialisten (siehe Grafik) wollen neue Outlets bevorzugt in innerstädtischer Lage eröffnen!
Klar erkennbar ist auch,...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung