Direkt zum Inhalt

Handelsumsätze: Konkurrenzkampf Innenstadt gegen „grüne Wiese“ wird härter!

13.01.2005

Studie: „Wer expandiert in Österreich, 2004“ (Quelle: RegioPlan Consulting)

„Der Konkurrenzkampf um Handelsumsätze wird immer härter“, stellt die RegioPlan Consulting in ihrer jährlichen Erhebung über die Expansionsbestrebungen und Standortwünsche der österreichischen Einzelhändler fest – und liefert ein erstaunliches Ergebnis...
Vorerst aber zu den TRENDS im Handel:

Flächenexpansion trotz stagnierender Märkte!

Die Marktvolumina im Einzelhandel werden langfristig stagnieren bzw. nur im Bereich der Inflationsrate wachsen, aber dennoch expandieren viele Marktteilnehmer weiterhin: Der Standort-Wettbewerb zwischen den Handelszonen wird somit immer intensiver!

Wettbewerb der Handelszonen verzeiht keine Schwächen
Durch die Vergrößerung als auch den Neubau von Handelszonen auf der „grünen Wiese“ entstehen aus Kundensicht immer bessere und attraktivere Einkaufsmöglichkeiten. Die hohe und weiter zunehmende Mobilität erlaubt es dem Kunden, immer flexibler zu reagieren und seinen Einkauf an jenem Ort zu tätigen, der seinen Präferenzen am besten entspricht. Selbst kleine Schwächen einer Handelszone werden daher die Umsätze künftig entscheidend beeinflussen!

Und jetzt zum erstaunlichen Ergebnis der RegioPlan-Studie:
Trotz des generellen Trends zu Einkaufszentren drängt der Handel in die Innenstädte. 33 Prozent der 400 befragten Filialisten (siehe Grafik) wollen neue Outlets bevorzugt in innerstädtischer Lage eröffnen!
Klar erkennbar ist auch,...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Marktentwicklung zertifizierte Alarmanlagen total in Österreich
E-Technik
18.06.2018

In Österreich entwickelte sich der Markt für Alarmanlagen im Jahr 2017 erstmals seit fünf Jahren rückläufig. Nur im Burgenland gab es nochmals ein moderates Absatzplus, zeigen aktuelle Daten einer ...

Ein PC mit Browser und Head Set: Mehr braucht's nicht, um an Gira Webinaren teilzunehmen
E-Technik
18.06.2018

„Datensicherheit“ und „Wohnkomfort“ sind zwei wichtige Aspekte beim Fernzugriff. Das Fernzugriffsmodul Gira S1 verbindet beide perfekt miteinander. Die Einrichtung kann der Elektromeister jetzt in ...

Christian Wimmer von Service&More: „Ein instabiler Markt nützt niemandem.“
Branche
18.06.2018

Vor fünf Jahren wurden mit der Übernahme von kika/Leiner durch die südafrikanische Steinhoff-Gruppe die Karten am österreichischen Möbelmarkt neu gemischt. Jetzt ist es wieder soweit. Der ...

Die über 500 Aussteller durften sich über 21.700 interessierte Teilnehmer freuen.
Multimedia
15.06.2018

Die ANGA COM 2018 ist gestern mit einer Rekordbilanz von 21.700 Teilnehmern und mehr als 500 Ausstellern zu Ende gegangen. Das entspricht einem Teilnehmerzuwachs von 12 Prozent und einer ...

OVE-Präsidium und Generalsekretär: Dipl.-Ing. Mag. (FH) Gerhard Christiner (APG Austrian Power Grid), Dr. Kari Kapsch (Kapsch Group), Dr. Franz Hofbauer, MBA (APG Austrian Power Grid), Prof. Dr. Andreas Kugi (TU Wien), Dipl.-Ing. Peter Reichel (OVE) (v.l.)
E-Technik
15.06.2018

Die Generalversammlung des OVE (Österreichischer Verband für Elektrotechnik) konnte diesmal gleich mit mehreren Höhepunkten aufwarten: Dr. Kari Kapsch wurde zum neuen Präsidenten gewählt, sein ...

Werbung