Direkt zum Inhalt

Handel: Die (Flächen-)Konzentration geht weiter

01.07.2003

Alles dreht sich im österreichischen Handel - so eine RegioPlan-Studie - um den Standort. "Nur die innovativen Handelsstandorte werden Zuwächse erzielen können" ist die Quintessenz. Große Flächen mit einem breiten und tiefen Angebot wirken auf die Konsumenten wie eine Visitkarte hoher Kompetenz. Entscheidend sind auch Erreichbarkeit und Parkplätze.
Die Folge daraus: Die Großfläche gewinnt weiter an Bedeutung. Die größten 28 Betriebe binden derzeit bereits einen Einzelhandelsumsatz von 19,4 Milliarden Euro!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung