Direkt zum Inhalt
Hager zeigt mit der Reihe easy Produkte für den KNX-Einstieg.

Hager: mit dem Easy in die KNX-Welt

02.11.2016

Hager präsentiert das Easy für den Einstieg in die KNX-Welt: Ein Tablet und ein Drag & Drop-Programm und KNX-Installationen für den Wohnbau sind programmiert.

Das neue Komplett-System KNX Easy von Hager besteht aus dem Inbetriebnahmekoffer TXA100 mit Konfigurationsserver und WLANAdapter, der kostenlosen Software easy-App, einer Aktorik und der neuen Hager Sensorik.

Der Server wird per Bus-Klemme mit der KNX-Installation sowie über den WLAN-Adapter mit einem Tablet, Smartphone oder PC verbunden. Nach dem Start der Programmiersoftware easy-App wird der Nutzer dann Schritt für Schritt durch die Programmierung geführt. Dabei werden alle Systemkomponenten automatisch erfasst und nummeriert. Insgesamt können auf diese Weise bis zu 255 2-Draht sowie über Medienkoppler noch einmal so viele KNX Funkkomponenten per Verknüpfung konfiguriert und mit Klarnamen beschriftet werden. Nach erfolgter Verknüpfung ist das System sofort einsatzbereit, so der Hersteller.

Bei der Easy Konfiguration kann bei Bedarf auch gleich eine domovea Visualisierung mit erstellt werden. Dazu muss der domovea-Server TJA450 während der Konfiguration ebenfalls mit dem lokalen IP-Netzwerk verbunden werden. Aus den angelegten easy-Daten generiert domovea dann über den Server automatisch eine intuitive Bedienoberfläche – mit kompletter Gebäudestruktur, einzelnen Räumen, Steuerfunktionen und Klartext-Beschriftung.

Die Aktorik umfasst neun multifunktionale Binärausgänge mit 4 bis 20 Kanälen und 4 Universaldimmer in 1-, 2-, 3- und 4-fach-Ausführung. Die vier Jalousie-Ausgänge mit 4, 8 oder 12 Kanälen können wahlweise mit einer GPS-Wetterstation verbunden werden. Als Unterputzlösung bietet Hager zudem 1- und 2-fach UP-Schaltausgänge zur Steuerung von Beleuchtung, Jalousie oder Lüftern an, die dezentral im Raum montiert werden können. Für die Bedienung steht neben dem Hager Touch-Panel die Bandbreite der KNX-Sensorik des Hager Schalterprogramms bereit.

Über den KNX-Bus dieses Schalters lassen sich Lichtstimmungen, Rollladen, Video-/Audio-Anlagen und andere elektrische Verbraucher steuern. Die neuen KNX-Taster mit LED-Beleuchtung sind als 2-, 4- oder 6-fach Version erhältlich. Zudem gibt es neue Raumtemperaturregler mit Display und neue Bewegungsmelder automatisieren die Beleuchtungsteuerung. Außerdem gibt es neue bunte Acryl-Rahmen.

Alle Hager-Systeme sprechen KNX: Jede Easy-Konfiguration kann durch quicklink-Funklösungen erweitert oder in die ETS-Software (KNX system) importiert werden. Dadurch lassen sich mehr Komponenten einbinden und Funktionalitäten bedarfsgerecht erweitern.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Bühne frei: Sowohl die einzelnen Lichtleisten im Leichtbeton als auch die RGB-Strahler lassen sich einzeln regeln und dimmen
E-Technik
30.05.2018

Für die perfekte Inszenierung des neuen Konzerthauses in Blaibach sorgt die LED-Bühnen- und Beleuchtungstechnik auf Basis eines KNX-Systems. Die Steuerzentrale hierfür ist der Gira Homeserver.

E-Technik
25.05.2018

Die KNX Austria als Vertreter des einzigen weltweiten Standards für Gebäudesystemtechnik sucht KNX Profis für ihr Netzwerk.

Komfortabler Hörgenuss: Alle Audiosysteme mit KNX-Schnittstelle lassen sich nun auch mit dem Gira G1 steuern
Produkte
30.04.2018

Heizung, Klima und Lüftung einfach regeln – möglich wird das durch das aktuellste und umfangreichste Release des Gira G1, samt andockbaren Temperaturfühlermodul. Aber auch weitere komfortable ...

Das Fernzugriffsmodul S1 von Gira.
Produkte
30.01.2018

Für ein sicheres Smart Home bietet Gira ein Fernzugriffsmodul mit verschlüsselter Kommunikation an.

Der KNX Award gehört seit 1998 zu den wichtigsten Auszeichnungen im Bereich der Haus- und Gebäudesystemtechnik.
Branche
26.09.2017

Der KNX Award steht allen KNX Projekten weltweit offen – prämiert wird der technische Fortschritt in der Haus- und Gebäudesystemtechnik.

Werbung