Direkt zum Inhalt

Haas Elektro ist insolvent

25.10.2017

Über das Vermögen der Firma Haas Elektro GmbH, 2201 Gerasdorf bei Wien, Brünner Bundesstraße 160 wurde heute am Landesgericht Korneuburg aufgrund eines Eigenantrages das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet, meldet der Österreichische Verband Creditreform.

Trotz Insolvenz soll Elektro Haas fortgeführt werden.

Das Unternehmen Elektro Haas wurde 1968 gegründet und beschäftigt sich mit dem Elektrohandel sowie seit 2014 mit Küchen und Wohndesign an den Standorten in 2201 Seyring, Brünner Bundesstraße 160, und in 2331 Vösendorf/SCS.

Die Insolvenzursachen liegen in einem verstärkten Umsatzrückgang und in schwierigeren Versicherungsbedingungen von Seite der Kreditversicherer. Es sind rund 160 Gläubiger und 154 Arbeitnehmer betroffen. Die Aktiva betragen rund 2,6 Mio. € (freies Vermögen) und stehen Passiva von ca. 31 bis 36 Mio. € gegenüber.

Den Gläubigern wird eine Quote von 20% zahlbar binnen zwei Jahren angeboten.

Das Unternehmen soll fortgeführt werden. Restrukturierungsmaßnahmen wurden bereits eingeleitet mit einer stärkeren Positionierung als Küchenanbieter und einer Einschränkung der Produktpalette in der Unterhaltungselektronik. Auch wurde die Verkaufsfläche in der SCS erheblich reduziert.

Elektro Haas wurde 1968 als „Preisdrücker“ von Herbert Haas sen. an der Brünner Bundesstraße gegründet. Seit Sommer 2005 sind drei langjährige Mitarbeiter, Josef Gass (seit 1981), Martin Pohl (seit 1985) und Wolfgang Pelz (seit 1982 im Unternehmen) die Eigentümer. Sie konnten in einem Management Buyout (MBO) haas übernehmen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Loewe kämpft wieder ums Überleben.
Multimedia
03.05.2019

TV-Hersteller Loewe  kämpft einmal mehr ums Überleben. Schon 2013 war das Unternehmen die Insolvenz gestürzt, jetzt hat Loewe erneut große Probleme: Das Geschäft mit Premium-Fernsehern ist ...

Branche
02.04.2019

Mit Elektroinstallationen und -handel befasste sich der Betrieb Hopfgarten. Ausgerechnet am 1. April musste das Tiroler Unternehmen seine Zahlungsunfähigkeit eingestehen und Insolvenz anmelden. ...

Auf den Power-Days war die Welt noch in Ordnung: Key Account Manager Christian Strobl
Multimedia
26.03.2019

Große Pläne, große Pleite? Eben noch hat der Salzburger Multimediaspezialist mit der Übernahme des kompletten Markenportfolios der CB Handels GmbH für Furore gesorgt, jetzt ist offenbar alles ...

E-Technik
20.03.2019

Ein Elektroinstallateur und ein Blitzschutzunternehmen aus Wien sowie ein Elektro-, bzw. Alarmanlagentechniker aus Graz mussten vergangene Woche den schweren Gang zum Insolvenzgericht antreten. ...

Branche
18.02.2019

Seit 1984 betrieb man in Linz einen Groß- und Einzelhandel mit Elektrogeräten. Jetzt musste man sich dem Druck des Internethandels beugen und den Rollbalken runterlassen. 52 Gläubiger und sechs ...

Werbung