Direkt zum Inhalt

Haas Elektro ist insolvent

25.10.2017

Über das Vermögen der Firma Haas Elektro GmbH, 2201 Gerasdorf bei Wien, Brünner Bundesstraße 160 wurde heute am Landesgericht Korneuburg aufgrund eines Eigenantrages das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet, meldet der Österreichische Verband Creditreform.

Trotz Insolvenz soll Elektro Haas fortgeführt werden.

Das Unternehmen Elektro Haas wurde 1968 gegründet und beschäftigt sich mit dem Elektrohandel sowie seit 2014 mit Küchen und Wohndesign an den Standorten in 2201 Seyring, Brünner Bundesstraße 160, und in 2331 Vösendorf/SCS.

Die Insolvenzursachen liegen in einem verstärkten Umsatzrückgang und in schwierigeren Versicherungsbedingungen von Seite der Kreditversicherer. Es sind rund 160 Gläubiger und 154 Arbeitnehmer betroffen. Die Aktiva betragen rund 2,6 Mio. € (freies Vermögen) und stehen Passiva von ca. 31 bis 36 Mio. € gegenüber.

Den Gläubigern wird eine Quote von 20% zahlbar binnen zwei Jahren angeboten.

Das Unternehmen soll fortgeführt werden. Restrukturierungsmaßnahmen wurden bereits eingeleitet mit einer stärkeren Positionierung als Küchenanbieter und einer Einschränkung der Produktpalette in der Unterhaltungselektronik. Auch wurde die Verkaufsfläche in der SCS erheblich reduziert.

Elektro Haas wurde 1968 als „Preisdrücker“ von Herbert Haas sen. an der Brünner Bundesstraße gegründet. Seit Sommer 2005 sind drei langjährige Mitarbeiter, Josef Gass (seit 1981), Martin Pohl (seit 1985) und Wolfgang Pelz (seit 1982 im Unternehmen) die Eigentümer. Sie konnten in einem Management Buyout (MBO) haas übernehmen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
10.01.2018

4K, UHD, HDR, HDR10+, Dolby Vision: Beim Kauf eines neuen Fernsehers werden Verbraucher mit vielen Kürzeln und Fachbegriffen konfrontiert.

Die Kauflaune der europäischen  Konsumenten für technische Konsumgüter hat sich eingetrübt.
Branche
18.08.2017

Die GfK hat den neuen TEMAX veröffentlicht, der den Markt für technische Konsumgüter beleuchtet. Bei insgesamt eher schwachen Ergebnissen gibt es auch Lichtblicke.

Geschäftslokal der Stöhr electronic service GmbH, die von der TEMA Electronic Service & Vertriebs GmbH, 2700 Wiener Neustadt, Samuel-Morse Straße 1, übernommen worden war. Jetzt ist auch die TEMA insolvent.
Branche
30.11.2016

Die TEMA Electronic Service & Vertriebs GmbH hat ihre Zahlungen eingestellt und beim Landesgericht Wiener Neustadt ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung beantragt. Der Insolvenzantrag ...

E-Technik
06.06.2016

Laut KSV1870 wurde am 2. Juni 2016 über einen Tiroler Solarprofi das Konkursverfahren eröffnet. Von der Kleininsolvenz dürften keine Mitarbeiter betroffen sein.

Branche
20.05.2016

Schwere Zeiten für einen Grazer Elektro-Profi: Kaum Parkmöglichkeiten mehr in der  Annenstraße und dazu eine verschärfte Konkurrenzsituation treffen den Fachhändler hart. Eine Möglichkeit für eine ...

Werbung