Direkt zum Inhalt

In guten Händen: Procters neue Kraft für Fach- und Großhandel

11.03.2011

Mittlerweile hat Ines Kraus ihre Vorstellungsrunde im Handel absolviert, damit steht sie ab sofort für die Betreuung von Fach- und Großhandel bei Procter & Gamble voll zur Verfügung. Die gebürte Niederösterreicherin hat die Key Account-Agenden von Stephan Deichstetter übernommen, der den Job innerhalb der Konsumgüter-Branche wechselt.

Nach Abschluss ihres Studiums an der Wirtschaftsuni Wien und drei Jahren Marketing-Erfahrung bei P&G in Deutschland konnte Ines Kraus für die Key Account-Betreuung des Elektrofach- und -Großhandels bei P&G Österreich gewonnen werden. In dieser Rolle übernimmt sie ebenso die Verantwortung der Außendienst-Mitarbeiter in diesem Bereich. „Frau Mag. Kraus freut sich schon auf weitere Kontakte bei der Frühjahrsmesse und hofft, viele Händler im Rahmen der kommenden Ordertage persönlich kennen zu lernen“, so National Sales Manager Thomas Poletin.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
20.06.2014

Im Kapfenberger Einkaufszentrum ECE hat ElectronicShop24 eine neue Heimat gefunden. Zur Neu-Eröffnung konnte der Elektrofachhändler aus der EP:-Verbundgruppe auf umfangreiche Unterstützung der ...

Branche
10.06.2014

Die Gesellschafter von Conrad Electronic und Hannes Kofler, bislang Geschäftsführer für den Bereich International, haben sich zur Beendigung der Zusammenarbeit entschlossen. Die Trennung sei ...

Branche
05.06.2014

KMU Forschung Austria hat nach 2007 und 2011 neuerlich eine umfassende Analyse des heimischen Internet-Einzelhandels durchgeführt. Die Ergebnisse präsentierte jetzt Handelsobfrau Bettina ...

Branche
03.06.2014

In tiefer Sorge sei er darüber, wie Olaf Koch Media-Saturn verwaltet. Das schreibt Erich Kellerhals auf seiner Homepage. Von unternehmerischer Führung könne keine Rede sein. In der Presse lanciere ...

Branche
28.05.2014

Die Schlammschlacht um die Macht bei Media-Saturn ist spätestens seit Minderheitseigner Erich Kellerhals im Alleingang einen neuen MSH-Chef sucht, endgültig zur Posse geworden. Jetzt setzt Metro ...

Werbung