Direkt zum Inhalt

Gute Stimmung in Deutschland: Pioneer, Sennheiser oder Vodafone gehören zu den IFA-Rückkehrern

07.08.2009

Wenn die IFA im September ihre Tore öffnet, werden den Besuchern rund 200.000 m² Ausstellungsfläche offen stehen. Damit wird das Rekordniveau des Vorjahres erreicht.

"Nach positiven Ergebnissen im ersten Halbjahr und einem nach wie vor stabilen Konsumklima gehen wir für das Gesamtjahr 2009 in beiden Bereichen in Deutschland wieder von einem Umsatzwachstum aus", meinte Hans-Joachim Kamp von der Gfu (Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik) am Donnerstag in Berlin. Der IFA-Mitveranstalter kann sich über eine stabile Beteiligung der führenden UE-Unternehmen sowie steigendem Zuspruch bei den Haushaltsgeräte-Herstellern freuen.

Heuer stehen die Hallen 1.1 bis 7.1 für den Home-Appliance -Bereich zur Verfügung. Zu den Ausstellern gehören etwa Bosch, Siemens, Miele, Electrolux, De Longhi, Liebherr, Jura, Gorenje, LG und Russel Hobbs. Bei der UE werden heuer erstmals Kenwood und JVC gemeinsam einen Stand belegen. Den Funkturm hat Harman International in diesem Jahr gemietet. "Wir sind optimistisch, dass beide Branchen, entgegen der gesamtwirtschaftlichen Lage, in Deutschland nicht von der Krise betroffen sein werden", meint Kamp.

Zeitgleich findet die Berliner Medienwoche@IFA mit einem dichten Konferenzprogramm statt. IFA-Eintrittskarten kosten im Vorverkauf zehn Euro, an den Tageskassen 14 Euro.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
05.12.2019

Planung ist die halbe Miete, wissen gut organisierte Menschen. So verhält es sich auch rund um die Weihnachtszeit. Nicht selten jedoch absolviert der eine oder andere noch am Weihnachtstag einen ...

Abus war zum ersten Mal auf der IFA mit dabei.
E-Technik
24.09.2019

Sicherheitshersteller Abus war in diesem Jahr zum ersten Mal als Aussteller auf der IFA mit dabei. Den Besuchern wurden die digitalen „Messehäuser", diverse smarte Sicherheitslösungen, darunter  ...

Niehoff: "IFA ist Steilvorlage fürs Weihnachtsgeschäft."
Hausgeräte
16.09.2019

„Der Umsatz ist bei fast allen sehr gut, die Gespräche waren qualitativ hochwertig, die Besucherzahl vergleichbar zum Vorjahr.“ Die IFA-Bilanz von Berthold Niehoff, Vorsitzender von ProBusiness, ...

"Die IFA ist das 'Smart Home' für die digitale Welt." Messe-Berlin-Chef, Christian Göke.
Multimedia
30.08.2018

Die Technik-Messe IFA startet optimistisch in ihre nächste Ausgabe. Mehr als 1.800 Aussteller werden von Freitag an ihre neuesten Produkte ...

Ab 31. August sind wieder alle Kameras auf das Messegelände Berling gerichtet.
Branche
28.08.2018

Mit der IFA steht in Deutschland wieder das alljährliche Messe-Highlight der Unterhaltungselektronik-Branche in Berlin an. Während das Geschäft zuletzt ...

Werbung