Direkt zum Inhalt

Günter Singer wurde als Obmann des Telekom-Fachverbandes bestätigt

17.06.2005

Das Führungsteam des Fachverbandes der Telekommunikations- und Rundfunkunternehmungen in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) bleibt nach der jüngsten Wahl mit Obmann Mag. Günther Singer (Bild links) und Stellvertreter DI Günther Ottendorfer (Bild rechts) unverändert. Neuer, weiterer Stellvertreter wurde Ferdinand Wegscheider, der sich um Rundfunkagenden kümmern wird.

„Durch die Zusammensetzung des Ausschusses ist eine repräsentative, regional ausgewogene Vertretung der im Fachverband vertretenen Branchen der Kabelnetzbetreiber, Telekomunternehmen und Rundfunkveranstalter gegeben“, zitiert Der Standard Günther Singer, der beruflich als Geschäftsführer der Liwest Kabelmedien GmbH fungiert. Schwerpunkte der künftigen Arbeit sollen die Bereiche Infrastrukturpolitik, der Rechte-Wettbewerb sowie die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter im Rundfunkbereich sein.
Der Fachverband vertritt die Interessen von knapp 700 Unternehmen der Kommunikationswirtschaft, die sich aus 400 Telekommunikationsunternehmen (Festnetz-, Mobilfunkbetreiber und Call Shops), 230 Kabelnetzbetreibern und etwa 60 Rundfunkveranstaltern zusammensetzen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
07.05.2014

Die Telekom Austria präsentiert morgen, Donnerstagfrüh, ihre Geschäftszahlen für die ersten drei Monate des heurigen Jahres. Von Reuters befragte Analysten gehen von einem leicht negativen Umsatz ...

Telekom
28.04.2014

Wie das Nachrichtenmagazin Profil in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, hat Lebensmitteldiskonter Hofer den Vertrag mit Yesss!-Eigner Telekom Austria bereits im Dezember des Vorjahres gekündigt. ...

Telekom
25.04.2014

Die Wiener Televis Telekommunikation & Service GmbH hat am Handelsgericht Wien die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung beantragt. Das gaben die Kreditschützer von AKV und ...

Telekom
08.01.2014

Der Betriebsratschef der teilstaatlichen Telekom Austria (TA), Walter Hotz, geht "heuer fix" davon aus, dass sich die Eigentümerstruktur des an der Wiener Börse notierten Konzern verschiebt, wie ...

Telekom
31.05.2013

Telefonieren mit dem Handy und Internetsurfen im EU-Ausland sollen nach dem Willen der zuständigen EU-Kommissarin Neelie Kroes bald nicht mehr teurer sein als daheim. Kroes will die sogenannten ...

Werbung