Direkt zum Inhalt

Grünes Licht für den Loewe-Neustart: Es geht Richtung Zukunft

09.04.2014

Grünes Licht für den Loewe-Neustart: Mit dem vollzogen Closing wird der bereits länger unterschriebene Kaufvertrag wirksam. Die Loewe Geschäftsführung, der Investor Stargate Capital und das von der Deutschen Bank geführte Bankenkonsortium haben die Vertragswerk formulierten Bedingungen erfüllt.

„Loewe kann sich nun wieder voll auf die Zukunft konzentrieren“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Loewe AG Matthias Harsch. Und der TV-Hersteller hält sich dabei nicht mit Nebensächlichkeiten auf: Bereits auf der diesjährigen IFA will Loewe ein neues Premiummarken-Konzept vorstellen. Die Technologiebasis hierfür sei bereits entwickelt worden und ermögliche eine „grundlegende Weiterentwicklung“ des Geschäftsmodells, wie es seitens der Unternehmens heißt.

„Loewe wird sich in Berlin erstmalig nicht mehr als reiner TV-Hersteller, sondern als Systemanbieter einer Home-Entertainment-Plattform für den gehobenen Anspruch präsentieren“, kündigt Harsch an.

Die neu gegründete Loewe Technologies GmbH

Der Geschäftsbetrieb von Loewe wird rückwirkend auf den April durch die neu gegründete Loewe Technologies GmbH übernommen. „Dieses neue Unternehmen hat eine solide Eigenkapitalausstattung und ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell; damit ist die Sanierung von Loewe abgeschlossen“, meint der für die Restrukturierung verantwortliche Loewe Finanzvorstand Rolf Rickmeyer.

„Innovative Technik, herausragendes Design und exklusive, individuelle Produkte werden auch künftig die Premiummarke Loewe charakterisieren. Wir werden diese Stärken gemeinsam mit dem Unternehmen wieder ausbauen und dabei auch am Standort Kronach festhalten“, verspricht auch der geschäftsführende Gesellschafter von Stargate Capital, Mark Hüsges. In den kommenden Jahren sind dafür Investitionen im mittleren zweistelligen Millionenbereich vorgesehen.

Die "Österreich-Lösung"

Wie berichtete, wurde die Loewe Austria GmbH aufgelöst. Die Distribution für Loewe übernimmt HB Austria.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Händler können die Kosten nicht mehr an Loewe weiter verrechnen.
Multimedia
03.07.2019

Die Betriebseinstellung von Loewe in Kronach hat jetzt auch finanzielle Auswirkungen auf Loewe-Händler. Wie das Bundesgremium informiert, bleiben diese jetzt nämlich auch auf den Kosten für die ...

Loewe hat mit dem Markennamen sein wertvollstes Asset verpfändet.
Multimedia
28.06.2019

Als ob das Produktionsende noch nicht ausreichen würde, hat man jetzt auch auf seinen Markennamen keinen Zugriff mehr. Dieser wurde nämlich an die Beteiligungsfirma RiverRock verpfändet. Kein ...

Mit Ende dieser Woche steht das Loewe-Werk in Kronach still.
Multimedia
25.06.2019

Nachdem die Gläubiger dem insolventen TV-Hersteller weitere Darlehen verweigern wird Loewe mit Ende dieser Woche den Betrieb einstellen. Dessen ungeachtet soll die Investorensuche aber weitergehen ...

Multimedia
29.05.2019

Keine rosigen Aussichten gab’s für die Loewe-Mitarbeiter in der gestrigen Betriebsversammlung. Das Geld reicht nur noch bis Jahresende. Wird bis dahin kein Investor gefunden, wird’s dunkel in ...

Die Loewe-Produktion könnte jetzt ins Ausland verlegt werden.
Multimedia
28.05.2019

Dem deutschen Edel-TV-Hersteller Loewe drohen tiefe Einschnitte. Heute will der Vorstand in einer Betriebsversammlung mitteilen, wie es weitergehen soll. 500 Arbeitsplätze und die Verlagerung der ...

Werbung