Direkt zum Inhalt

Großinsolvenz: HB Austria mit Passiva von 19,4 Millionen Euro

03.09.2015

Es war ein schweres Jahr für HB Austria. Doch jetzt kommt’s noch dicker. Der Distributor ist insolvent.

Über die Hintergründe berichtete Elektrojournal Online. Doch es kommt für HB Austria noch dicker. Das Unternehmen ist insolvent, wie der KSV1870 mitteilte. Die Passiva belaufen sich auf 19,4 Millionen Euro – inklusive Eventualverbindlichkeiten, die Aktive liegen bei 5,3 Millionen Euro.

Umsatzrückgang von 51 Millionen Euro

Laut Auskunft von HB Austria konnten Vertragsverhältnisse mit alteingesessenen und umsatzstarken Vertragspartnern nicht fortgesetzt werden, was einen Umsatzrückgang von 51 Millionen Euro bedeutet.

Angestrebt wird nun ein Sanierungsplan ohne Eigenverwaltung mit der Mindestquote von 20 Prozent, zahlbar innerhalb von zwei Jahren. „Es wird sich aber im Laufe des noch nicht eröffneten Sanierungsverfahrens erst zeigen, wie und ob diese angebotene Sanierungsplanquote adäquat und erfüllbar ist“, heißt es seitens des KSV.

Jedenfalls wird die Fortführung des Unternehmens angestrebt, Restrukturierungsmaßnahmen wurden vorbereitet. Weitere Maßnahmen werden mit dem  Insolvenzverwalter vereinbart.

Betroffene sind von der Insolvenz 60 Dienstnehmer und rund 149 Gläubiger.

Die erste Gläubigerversammlung findet am 17.09.2015 statt. Die erste Berichts- und Prüfungstagsatzung wird am 03.11.2015 am Handelsgericht Wien stattfinden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
12.09.2013

Ein uneinheitliches Bild zeichnen die im Fachverband FEEI vertretenen Konsumgüterbranchen im Vorfeld der Futura. Während die Kleingeräte ihren Erfolgslauf unbeirrt fortsetzen und sich die Weiße ...

Consumerelectronic
25.04.2013

Immer breiter wird das Angebot an TV-Markengeräten – und damit auch immer unübersichtlicher. Um die Konsumenten bei der Auswahl des richtigen Geräts zu unterstützen, startet das CE-Forum im FEEI ...

Branche
11.03.2013

Mit einem eindringlichen Appell an den Fachhandel ruft HB Austria-Chef Christian Blumberger nochmals die am 20. März startende HB Austria-Roadshow in Erinnerung. „Wir haben weder Kosten noch Mühen ...

Branche
04.03.2013

Mit neuem Konzept und allen Produkt-Highlights im Gepäck macht sich HB Austria wieder auf den Weg durch Österreich. An vier Stationen werden die aktuellen Line-ups des HB-Markenuniversums rund um ...

Branche
30.11.2012

Eine Fortführung der Stöhr Electronic Service GmbH ist wegen zu hoher Außenstände nicht möglich, so das Ergebnis der gestrigen Tagsatzung (29.11.) im Konkurs-Verfahren. Mit den Standorten Wr. ...

Werbung