Direkt zum Inhalt

Großflächen-Szene: Die „Grünen“ kommen!

16.10.2003

Mit dem Management Buyout beim heimischen ProMarkt-Ketterl (bekanntlich gibt´s nur drei Standorte in Österreich) zieht nun auch eine umweltfreundliche Farbe in die Großflächen-Szene ein: Ab 1. Oktober will Neo-Eigentümer Branko Mihajlov (Bild) mit einem „trendig-grünen“ Markenlogo die neue Werbelinie starten.
Zur Erinnerung: Unmittelbar vor der „Futura“, am 10. September, wurde der Kaufvertrag über die drei Großmärkte zwischen den Brüdern Wegert und ProMarkt Österreich-Geschäftsführer Mihajlov unterzeichnet. Dessen Holding hat alle Österreich-Anteile von der ProMarkt Handels-GmbH in Berlin um elf Millionen Euro erworben – und zwar rückwirkend zum 1. Februar 2003. Seit diesem Tag befindet sich übrigens auch ProMarkt Deutschland wieder im Eigentum der Brüder Wegert, die ihre Elektrohandelskette von Kingfisher zurückgekauft haben.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Januar zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Bose ist künftig nur noch online vertreten.
Multimedia
19.01.2020

Bose wird in den kommenden Monaten (fast) alle seine Ladengeschäfte schließen. Nur in Asien bleiben die Shops bis auf weiteres geöffnet.

200 Mio. Lithium-Ionen-Zellen will man künftig pro Jahr produzieren.
Multimedia
16.01.2020

125 Mio. Euro will der deutsche Batteriehersteller – der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört – in den Ausbau investieren.

Hausgeräte
15.01.2020

Für besondere Nachhaltigkeitsleistungen hat die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH den Silberstatus von EcoVadis erhalten.

Werbung