Direkt zum Inhalt

Großflächen-Szene: Die „Grünen“ kommen!

16.10.2003

Mit dem Management Buyout beim heimischen ProMarkt-Ketterl (bekanntlich gibt´s nur drei Standorte in Österreich) zieht nun auch eine umweltfreundliche Farbe in die Großflächen-Szene ein: Ab 1. Oktober will Neo-Eigentümer Branko Mihajlov (Bild) mit einem „trendig-grünen“ Markenlogo die neue Werbelinie starten.
Zur Erinnerung: Unmittelbar vor der „Futura“, am 10. September, wurde der Kaufvertrag über die drei Großmärkte zwischen den Brüdern Wegert und ProMarkt Österreich-Geschäftsführer Mihajlov unterzeichnet. Dessen Holding hat alle Österreich-Anteile von der ProMarkt Handels-GmbH in Berlin um elf Millionen Euro erworben – und zwar rückwirkend zum 1. Februar 2003. Seit diesem Tag befindet sich übrigens auch ProMarkt Deutschland wieder im Eigentum der Brüder Wegert, die ihre Elektrohandelskette von Kingfisher zurückgekauft haben.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
20.02.2020

Frisch, anders, themenbasiert: Indem die Wiener Branchenplattform alle relevanten Stakeholder an einem Ort versammelt, will die BTA 2020 bekannte Hemmschwellen gegenüber vernetzten ...

Branche
19.02.2020

GfK hat den Markt für technische Konsumgüter beleuchtet: Demnach werden mittlerweile 20 Prozent des gesamten Jahresumsatzes innerhalb von nur acht Wochen erzielt. Konkret hat der Black Friday ...

Branche
19.02.2020

Nach der Großrazzia im Amazon-Verteilzentrum in Großebersdorf bei Wien nehmen Regierung und Gewerkschaft den Online-Riesen in die Pflicht.

E-Technik
18.02.2020

Unterschiedliche Probleme, dasselbe Ergebnis: Insolvenz. Während bei einem Grazer Elektrotechniker zwei Hauptkunden weggebrochen sind, scheiterte sein Wiener Kollege an internen Problemen.

Branche
18.02.2020

Der Markt für technische Konsumgüter verzeichnet im vierten Quartal 2019 einen leichten Aufwärtstrend.

Werbung