Direkt zum Inhalt

Großfläche, mach Platz! Eine neue Shopping-Kultur rollt an

24.06.2009

Einzel- und Familienbetriebe seien "Träger einer neuen Shopping-Kultur." Jetzt heißt es die Zeichen der Zeit zu erkennen und voll zu profitieren.

Fritz Aichinger, Obmann des Wiener Handels, weiß, wie man den Trend zum kleineren Unternehmen richtig ausnützt: "Kompetenzen und Kerngeschäfte ausbauen, Nischen suchen und die neuen Medien nützen, das sind gerade auch in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten die Erfolgsstrategien im klein- und mittelständischen Handel." >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Aus für das Geoblocking in der EU vom 21.11.2017 wird in der Branche mehrheitlich als schlechte Nachricht empfunden.
Aktuelles
22.11.2017

Österreichs Handel sieht Attacke auf die unternehmerische Freiheit und befürchtet Mehr an Bürokratie und Kosten.

Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster: „Die nun vorliegenden Zahlen zeigen, dass der Mindestlohn für unsere kleinen und mittleren Betriebe schwer zu stemmen ist.“
Branche
12.09.2017

Einführung des Mindestlohns: Aufgrund der zu erwartenden hohen Belastungen für KMUs fordert die WKÖ Lohnsteuerentlastungen.

Die WKO präsentierte die Studie zur Digitalen Transformation. Am Podium (v.l.nr.) Alexander Keßler, WU Wien; Sophia Pipke Arthur D. Little; Alfred Harl, UBIT; Sonja Zwazl WKNÖ; Walter Ruck, WKW; Jan Trionow, 3
Branche
05.09.2017

Eine Studie von Arthur D. Little im Auftrag des UBIT zeigt: Die österreichischen KMUs wissen um die Notwendigkeit der Digitalisierung, haben aber Schwierigkeiten bei der Umsetzung,

Julia Reith ist die neue Vertriebsleiterin für das Segment KMU bei Kapsch BusinessCom.
Branche
27.07.2017

Julia Reith verantwortet nunmehr den Bereich Commercials der Kapsch BusinessCom AG.

WKO für KMUs: Unter der Hotline 0800 888 133 steht Unternehmen ab sofort eine kostenlose Notfallhilfe zur Verfügung: Cyberkriminalität soll so wirkungsvoll bekämpft werden.
Branche
13.06.2017

Unter der Hotline 0800 888 133 steht von Cyberkriminalität betroffenen Unternehmen ab sofort eine kostenlose Notfallhilfe zur Verfügung.

Werbung