Direkt zum Inhalt
Siemens ruft, und die Branche kommt (v.l.): Roland Gersch (Technischer Leiter, Prokurist und Mitgründer Caterva GmbH), Hermann Meyer (Leitung Power and Gas Division CEE und Power Generation Services Division CEE, Siemens), Gerd Pollhammer (Leitung Division Energy Management CEE, Siemens), Amos Lasker (Vorsitzender MicroGrid Israel), Holger Hackstein (Programm Manager Digitalisierung, Division Power and Gas, Siemens), Joachim Wiesner (Kaufmännischer Leiter Division Energy Management CEE, Siemens), Michael

Großer Andrang beim Siemens-Infotag The Future of Energy

09.06.2017

300 Besucher folgten dem Ruf von Siemens zum The Future of Energy-Infotag in der Siemens City. Berichtet wurde etwa auch über drei bolivianische Kraftwerke, die vom Kompetenzzentrum in Wien aus geleitet werden.

Unter dem Motto Agility in Energy präsentierte Siemens am 8. Juni 2017 mehr als 300 Gästen zukunftsweisende Technologien und Lösungen für die Energiebranche in der Wiener Unternehmenszentrale Siemens City.

Am Podium sprachen neben zahlreichen Siemens-Experten unter anderem Andreas Eigenbauer (Vorstand E-Control Austria), Michael-Viktor Fischer (Geschäftsführer Smatrics GmbH & Co KG), Roland Gersch (CTO und Mitgründer Caterva GmbH), Amos Lasker (Vorsitzender MicroGrid Israel), Karl Schoaß (KNG-Kärnten Netz GmbH), Michael Sponring (Leiter Power & Utilities PwC Austria), Franz Strempfl (Geschäftsführer Energienetze Steiermark GmbH) und Franz Winterauer (Vice President Analytics, Omnetric GmbH).

Christine Theiss, Profi-Weltmeisterin im Vollkontakt-Kickboxen, Doktorin der Medizin und TV-Moderatorin, sprach in ihrer Keynote darüber, woher sie die Energie für ihre Herausforderungen nimmt.

Intelligente Stromnetze und Blockchain-Technologie

Siemens Österreich beteiligt sich an zahlreichen nationalen und internationalen Forschungs- und Demonstrationsprojekten. Siemens beforscht beispielsweise in den Projekten der Aspern Smart City Research (ASCR) in Wien und in den Modellregionen Salzburg (Köstendorf) und Steiermark (Heimschuh) sowie in der Pionierregion Oberösterreich (Eberstalzell) intelligente Ortsnetzstationen.

Siemens arbeitet aber auch mit dem New Yorker Start-up LO3 Energy auf dem Gebiet innovativer Microgrids zusammen. Ziel der Kooperation ist die gemeinsame Entwicklung von Microgrids, die einen lokalen Energiehandel auf Basis der Blockchain-Technologie ermöglichen.

Kraftwerksausbau in Bolivien

Drei bestehende Wärmekraftwerke des staatlichen bolivianischen Energieversorgers ENDE Andina SAM werden aktuell von Siemens modernisiert – sie werden zu industriellen Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerken ausgebaut. Der Gesamtwirkungsgrad der drei Anlagen wird, je nach Höhenlage, von derzeit rund 38 Prozent auf rund 54 % verbessert.

Die gesamte Projektabwicklung inklusive Projektmanagement, Logistik und Engineering erfolgt durch die Einheit Industrial Power Plant Solutions bei Siemens Österreich.

Wasserstoffspeicherung als Schlüsselenergie

Siemens hat ein Elektrolysesystem auf Basis der PEM (Proton Exchange Membrane)-Technologie entwickelt, das es durch die Umwandlung von elektrischem Strom in Wasserstoff ermöglicht, große Energiemengen aufzunehmen und zu speichern.

Das Elektrolysesystem ist bereits in mehreren Projekten im Einsatz und wird kontinuierlich von Siemens weiterentwickelt.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten von Siemens finden sich unter www.siemens.at/future-of-energy.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Robert Trappl, Harald Mahrer, Sarah Spiekermann-Hoff, Michaela Kardeis, Alfred Harl, Sophie Karmasin, Claudia Schanza und Philipp Graf
Branche
29.11.2017

Das 15-jährige Jubiläum war völlig ausgebucht. Im Zentrum standen Digitalisierung und künstliche Intelligenz.

Impression vom 10. IFM Kongress an der TU Wien.
E-Technik
20.11.2017

Damit Facility Manager Effizienzsteigerungen nutzen können, müssen sie ihren Komfortbereich verlassen und sich mit den neuen Themen neue Arbeitsplatzwelten und Digitalisierung beschäftigen.

Branche
06.11.2017

Mit Julia Schandl (31) hat das Brand Marketing von Siemens Hausgeräte ein neues Gesicht. Seit Anfang September unterstützt sie das Marketing Team und folgt somit Karin Zörner nach, die ins ...

RS hält bisherige Versionen und neue erweiterte Varianten aus der modularen Sirius Systempalette auf Lager.
Produkte
24.10.2017

RS Components unterstützt die Migration zur nächsten Generation industrieller Steuerungsprodukte von Siemens.

Die elfte Ausgabe des „HTL-Oscars“ holt Technik-Talente ins Rampenlicht.
Branche
16.10.2017

Alle Schüler in den HTL-Abschlussklassen sind mit ihren Diplomarbeitsprojekten teilnahmeberechtigt, die Anmeldefrist läuft bis 30. November 2017.

Werbung