Direkt zum Inhalt

Großangriff auf Premiere-Hacker: Abo-Sender will mit Smartcard-Tausch Sicherheitslöcher stopfen

07.02.2008

Damit reagiert der Abo-Sender auf die immer größer werdende Sicherheitslücke im Verschlüsselungs-System Nagravision. Wozu u.a. aber ein umfassender Smartcard-Tausch erforderlich ist.

Beim Systemanbieter (Kudolski, Anm.) soll es vorerst jedoch keine Änderung geben, wenngleich man sich diese Option seitens Premiere offen hält. Wie Torsten Fricke, Chef der Unternehmenskommunikation, mitteilt, könne man sich nämlich durchaus vorstellen, Nagravision durch das Videoguard-System von Rupert Murdochs Firma NDS zu ersetzen - sofern es sich als "dauerhaft sicherer als Nagravision erweist".

Vorerst werde man aber ein Sicherheits-Update der bestehenden Nagravision-Codierung einspielen, in Verbindung mit einem Austausch sämtlicher Kunden-Smartcards. Zertifizierte Receiver sollten auch nach dem Wechsel problemlos funktionieren, bei einigen älteren Modellen (etwa bei jenen des inzwischen insolventen Herstellers Galaxis) könnte es aber zu Problemen kommen. Hier werde man den betroffenen Kunden daher Umstiegsmöglichkeiten anbieten.

Hintergrund der Geschichte: Hackern ist es gelungen, mithilfe von Software-emulierten CAMs oder über gepatchte CA-Module (Cerebro, Didem, Daytona, Anaconda usw.) die Premiere-Programme zu entschlüsseln. Selbst mit Schlüsselwechseln konnte man den Hackern nicht mehr Herr werden, da diese zum Teil sogar vollautomatische Updates zur Verfügung stellten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
11.11.2010

Pay-TV-Sender Sky konnte im dritten Quartal einen Nettozuwachs von 45.000 Abonnenten verbuchen und zählt nun insgesamt 2,521 Millionen Kunden. Besonders gut lief übrigens das HDTV-Geschäft. Dank ...

Consumerelectronic
14.10.2010

Just am österreichischen Nationalfeiertag wird der neue Pay-TV-Anbieter seinen Regelbetrieb starten. Mit diesem Tag beginnt auch der kostenlose Gratis-Testzeitraum (ein Monat) zu laufen, für den ...

Consumerelectronic
15.09.2010

Unter der Dachmarke AustriaSat startet die luxemburgische M7 Group ein neues Pay TV-Angebot in Österreich. Ab Mitte Oktober soll das Angebot all jenen 1,8 Mio. Haushalten zur Verfügung stehen, die ...

Consumerelectronic
06.09.2010

Sky liefert ab Oktober frischen 3D-Content in echtem HD. Für den Fachhändler bietet sich so natürlich ein kräftiges Verkaufsargument für 3D-Fernseher und Sky-Angebote. Das 3D-Service ist für alle ...

Consumerelectronic
14.06.2010

Mit Sky Multiroom startet der Abo-Sender heute (14.Juni) ein neues Angebot für all jene Kunden, die die Sky-Programme in verschiedenen Räumen gleichzeitig nutzen wollen. Zum Preis von monatlich ...

Werbung