Direkt zum Inhalt

Größer, schöner, teurer: Liebherr ist im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut gewachsen

23.06.2009

Das in Lienz ansässige Unternehmen konnte den schwierigen konjunkturellen Rahmenbedingungen trotzen. Der Umsatz der Liebherr Firmengruppe nahm um elf Prozent oder 834 Mio. Euro auf 8,408 Mrd. Euro zu. Alle Sparten konnten zulegen.

Mit mehr als 2,2 Millionen Kühl- und Gefriergeräten wurden in etwa so viele Geräte verkauft wie im Vorjahr. Der Umsatz im Bereich Kühlen und Gefrieren nahm indes leicht zu: um 2,7 Prozent oder 22,2 Mio. Euro auf 840,9 Mio. Euro. Folglich langten die Kunden pro Gerät tiefer in die Tasche.

Die langfristige Investitionsstrategie der Firmengruppe führte auch im Vorjahr zu Investitionen von 914,9 Mio. Euro. Damit wurde der Wert von 2007 um 27,9 Prozent oder 199,4 Mio. Euro übertroffen. Gesteigert wurden auch die Mitarbeiterzahlen, die im Vorjahr bei 32.600 Beschäftigten weltweit lagen. Hier wurden 9,9 Prozent oder 2.940 Mitarbeiter neu eingestellt. Nach der starken Wachstumsphase der vergangenen fünf Jahre, in denen der Gruppen-Umsatz mehr als verdoppelt wurde, rechnet Liebherr für heuer mit einem deutlichen Rückgang der Verkaufserlöse. Der Umsatz wird sich ab dem Niveau der Jahre 2006 oder 2007 mit durchschnittlich sieben Mrd. Euro einpendeln.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Auch die Funktion von Smart Devices werden auf der Schulungstour erklärt.
Hausgeräte
22.01.2018

Der Kühlgeräte-Hersteller Liebherr geht Schulungstour durch Österreich und setzt dabei auf zwanglose Information.

Von außerhalb in den Kühlschrank schauen – die SmartDevice-Technologie von Liebherr in Kombination mit der FridgeCam, powered by Smarter, machtʼs möglich.
Aktuelles
31.08.2017

Das britische Unternehmen Smarter und Liebherr arbeiten künftig im Bereich des intelligenten Lebensmittelmanagements zusammen.

Thomas Ausserdorfer (im Bild) übernimmt mit 1. September 2017 die Aufgaben des Verkaufsleiters Handel Österreich von Robert Ortner.
Branche
30.08.2017

Wachsende Kundenanforderungen sind die Begründung für Personaländerungen bei Liebherr Österreich.

Lucas Nerud (hintere Reihe 1. v. l.; Geschäftsführer Liebherr-Hausgeräte Lienz) und Martin Plankensteiner (vordere Reihe 2. v. l.; Zentraler Produktmanager LEH) nahmen die ProCold-Preise für Liebherr entgegen.
Hausgeräte
13.03.2017

Zwei Liebherr-Hausgeräte – der Flaschenkühlschrank FKDPv 4503 und die Eiscremetruhe GTEP 3302 – wurden von ProCold auf der EuroShop 2017 in Düsseldorf ausgezeichnet.

Auf FreshMAG, dem Online-Magazin von Liebherr, finden sich Rezepte sowie Service- und Lifestyle-Themen.
Hausgeräte
20.10.2016

FreshMAG bietet Rezepte, aber auch Service- und Lifestyle-Themen, ein wöchentlicher Newsletter hält laufend informiert.

Werbung