Direkt zum Inhalt

Gorenje-Verkaufsseminar: Im Juni sind die Steirer und die Kärntner am Zug

18.05.2005

Dominiert werden die Verkaufsschulungen von den neuen Kühl-/Gefriergeräten, deren innovative Raumlösungen eine 3D-Präsentation eindrucksvoll veranschaulichen soll

Am 32. Mai ist es zu spät! Bis zum 31. dieses Monats ersucht Gorenje Austria alle Handelspartner in der Steiermark und in Kärnten um Anmeldung zur eintägigen Verkaufsschulung.
Im Mittelpunkt steht dabei – schon aus saisonalen Gründen – die neue Generation der 60 cm breiten Standcooler, die das Elektrojournal bereits im Jänner/Februar-Heft ausführlich vorgestellt hat.
Verkaufsargumente werden aber auch für die Waschautomaten und Wäschetrockner geliefert. Darüber hinaus werden natürlich die Top-Neuheiten aus den Segmenten der Geschirrspüler, Mikrowellen und Dunstabzugshauben sowie alle Marketing-Materialien präsentiert, die man bei Gorenje zur Unterstützung des Fachhandels kreiert hat.
Geleitet werden die Schulungen von Dietmar Spielhofer aus dem Außendienst-Team.
Die steirische Verkaufsschulung findet schon am Mittwoch, den 15. Juni, in Pöllauberg (Hotel Retter) statt. Am darauf folgenden Mittwoch, den 22. Juni, geht dann die Kärntner Verkaufsschulung am Faaker See (Hotel Karnerhof) über die Bühne. Beide Schulungstermine sind von 9.00 bis 18.00 Uhr anberaumt – freilich samt Kaffeepausen und kompletter Verköstigung.
Wie niemandem entgangen sein wird,...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung