Direkt zum Inhalt

Goodbye Europe: Finnische Smartphones kommen künftig aus Asien

08.02.2012

Handybauer Nokia setzt zum nächsten Job-Kahlschlag an. Insgesamt 4.000 Mitarbeiter in Ungarn (2.300), Mexiko (700) und Finnland (1.000) müssen ihren Hut nehmen. Freuen kann man sich dagegen in Asien, wohin die Smartphone-Herstellung des kriselnden Handyriesen größtenteils verlagert wird. Die aktuellen Zahlen eingerechnet kann Nokia-Chef Stephen Elop nun bereits auf eine „stolze“ Bilanz von rund 30.000 (inkl. Nokia Siemens Network) abgebauten Arbeitsplätzen verweisen.

Der Stellenabbau in den drei Werken soll bis Jahresende in trockenen Tüchern sein. Recht kreativ ist die Begründung für die Produktionsverlagerung. Da die Mehrzahl der Zulieferer in Asien vor Ort sitze, würden sich die Produktionszeiten von der Entwicklung bis zur Marktreife enorm verkürzen lassen. Kostenersparnisse durch eine günstigere Produktion seien dagegen nicht im Vordergrund gestanden.

Im Telefongeschäft sind bei Nokia damit 14.500 Arbeitsplätze weggefallen, also rund acht Prozent der Belegschaft. Erst im Herbst vergangenen Jahres hat Nokia sein Werk in Rumänien dicht gemacht. An der Kostenschraube dreht derzeit auch der Netzwerkbauer Nokia Siemens Networks. Zum Jahresanfang hat man dort die Streichung jeder dritten Stelle in Deutschland angekündigt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

HMD-CEO Florian Seiche präsentierte neue Nokia-Phones in Wien.
Branche
07.03.2018

HMD Global lässt die Kultmarke Nokia wieder auferstehen. Mit Erfolg. Das Geheimnis: Schnelle Updates und hohe Produktqualität.

Das neue Nokia-LineUp von HMD Global
Produkte
26.02.2018

HMD Global hat vier neue Android Smartphones vorgestellt. Zusätzlich wurde das Nokia 8110 neu aufgelegt, mit 4G-Konnektivität und App-Unterstützung.

Hier ein Apple iPad mit Display-Keyboard: ein Tablet ist das No.1-Technik-Geschenk zu Weihnachten 2017.
Aktuelles
04.12.2017

7 von 10 von Bitkom Befragten kaufen Elektronik zu Weihnachten: Tablets, Smartphones und Wearables führen die Liste an.

Produkte
06.11.2017

Das Nokia 8 Smartphone setzt auf ZEISS-Optik und nutzt Dual-Sight für Videos und Fotos. Dabei kommen die vordere und die hintere Kamera gleichzeitig zum Einsatz – beide Aufnahmen werden sowohl bei ...

Rudis verrückte Märchenwelt - bei assona mitmachen und gewinnen
Aktuelles
18.10.2017

Beim Versicherungsvermittler assona dreht sich ab sofort wieder alles um Rentier Rudi. Seit dem 16. Oktober können sich die Partnershops des Berliner Unternehmens zur diesjährigen weihnachtlichen ...

Werbung