Direkt zum Inhalt

Gigaset: Dune CL540-Serie

23.04.2014

Gigaset stellt mit Dune (CL540-Serie) ein gänzlich neues Festnetztelefon für Endkunden vor. Dune macht sich Erkenntnisse aus der Natur für die Technik zunutze und präsentiert sich in natürlicher Ergonomie.

Das Gigaset Dune stellt sich als Symbiose aus natürlicher Schönheit und moderner Technik dar. „Bionik versucht Naturphänomene auf die moderne Technik zu übertragen. Wir alle nutzen in unserem Alltag bereits zahlreiche bionische Features“, sagt Eduard Schmidhofer, Geschäftsführer von Gigaset Austria.

„Das fängt bei Leonardo da Vincis Idee, den Vogelflug auf Flugmaschinen zu übertragen an und endet beim, von Kletten inspirierten, Klettverschluss. Die Natur hat durch evolutionäre Prozesse Strukturen kontinuierlich optimiert und wir können davon lernen. Genau das war unser Ziel im Designprozess des Dune.“

 

Das Gigaset Dune (CL540-Serie) bietet eine von der Natur inspirierte Formgebung und perfekte Handhabung. Soft-Touch-Elemente bieten sicheren Halt, sowohl in der Hand, als auch an der Schulter. Die S-Form des Dune ist Ergebnis einmalig ausgearbeiteter ergonomischer Flächen- und Formverläufe und die konkav geformte Hörkapsel schmiegt sich einmalig sanft ans Ohr an und sorgt so für beste Akustik beim Hören.

Die Vorderseite des Dune ist geprägt vom großen 1,8“ TFT-Farbdisplay mit 38 x 32 mm und 65.000 Farben sowie der eleganten, flachen und beleuchteten Tastatur mit Polydom-Technologie. Dune bietet beste Sprachqualität sowie Freisprechen in HSP-Sound-Qualität. Die Ruftonlautstärke ist in fünf Stufen verstellbar, ein 2,5-mm-Klinkenbuchse Headset-Anschluss (mono) ist ebenfalls vorhanden.

 

Auch die Gigaset-üblichen Standardfeatures fehlen Dune nicht. So sind ein Adressbuch für bis zu 200 Einträge à 3 Rufnummern, ein einstellbarer Screensaver, Babyphone- sowie integrierte Wecker-, Kalender- und Geburtstagserinnerungsfunktion enthalten. Auch die bekannten, besonders langen Standby- und Sprach-Zeiten, für die Gigaset bekannt ist, sind dem Dune zu eigen. In diesem Fall 320 Stunden Standby- und 14 Stunden Sprach-Zeit.

 

Dune vereint hochwertige Materialien und komfortable Technik. Eine fein ausgearbeitete Form, anmutige Materialität mit perlweißem Finish sowie edle Details, wie die kupferfarbige Navigationstaste, schaffen eine herausragende Optik und fügen Dune nahtlos in jede nur erdenkliche Wohnsituation ein. Haptisch besticht Dune mit seiner zeitgemäßen Bedienoberfläche und grafischer Präzision. Beides unterstützt die einfache Orientierung in einem ausbalancierten Spektrum sinnvoller Funktionen.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung