Direkt zum Inhalt

Gib dem Crash keine Chance: Sony patentiert Flüssig-Airbag für Handys, Digicams und Notebooks

05.07.2007

Ein ausgetüfteltes - mit Flüssigkeit gefülltes - Mehrkammern-System soll im Fall eines heftigen Stoßes verhindern, dass das Gerät einen Schaden erleidet. Bei der Wahl der Flüssigkeit stehen laut Sony übrigens Wasser oder Siliziumöl zur Diskussion.

Wirklich neu ist die Idee einer Flüssigkammer, in der Elektronikbestandteile zum Schutz eingebettet sind, nicht. Allerdings kommen bei heutigen Systemen oft dickflüssige Gels zum Einsatz, die nur wenig Absorptionskraft besitzen. Das Mehrkammernsystem soll hingegen dafür sorgen, dass der zu schützende Elektronikbestandteil auch zentral stabilisiert bleibt.

Um im Falle eines schweren Schlages den Druck wegzunehmen, verfügt die erste Kammer über Iris-ähnliche Öffnungen, durch die Flüssigkeit in die zweite Kammer entweichen kann. Durch die Perforationen und zusätzliche Auswölbungen, die an den Kammern angebracht sind, kann die Wucht des Aufpralls zusätzlich absorbiert werden. Die zu schützenden Elektronikbauteile liegen im Inneren der ersten Kammer, umgeben von einer flüssigkeitsdicht versiegelten Hülle.

Zunächst für Mobiltelefone vorgesehen, könnte das Airbag-System zukünftig auch in größeren Geräten wie Kameras oder Notebooks zum Einsatz kommen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ab 1. April neuer Sony Europa-Chef: Hideyuki Furumi
Multimedia
09.01.2019

Sony Europa-Präsident Shigeru Kumekawa wird mit 1. April 2019 zum Corporate Executive und President of Sony Marketing Inc. ernannt und kehrt nach Tokio zurück. Hideyuki Furumi, aktuell Executive ...

Multimedia
28.08.2018

Mit 1. Oktober 2018 übernimmt Gregor Novotny die Funktion des Sales Director und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich. Er folgt somit Helmut Kuster nach, der Sony ...

Sony ist nun mit rund 90 Prozent am Musikverlag EMI Music Publishing beteiligt
Multimedia
22.05.2018

Der japanische Konzern ist damit zu rund 90 Prozent an dem Label beteiligt.

Adrian Price-Hunt verantwortet als Country Head die lokale Vertriebsstrategie für das Consumer Geschäft sowie alle operativen Tätigkeiten
Multimedia
03.05.2018

Mit 1. Juni 2018 übernimmt Adrian Price-Hunt die Funktion des Country Heads von Sony Österreich und Schweiz.

Anfang Jänner trifft sich die Elektronikbranche in Las Vegas bei der CES, der wichtigsten Technik-Messe des Jahres
Branche
09.01.2018

Vom 9. bis 12. Jänner 2018 öffnet wieder die CES, die Consumer Electronics Show, in Las Vegas ihre Türen. Zu den Techniktrends zählen neben digitalen Sprachassistenten weiterhin das Internet der ...

Werbung